+
Dem EZB-Rat zufolge erholt sich die Eurozone noch zu langsam. Foto: Oliver Berg

EZB-Rat: Konjunkturerholung in der Eurozone enttäuschend

Frankfurt/Main (dpa) - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat sich bei ihrer jüngsten Zinssitzung enttäuscht über die wirtschaftliche Entwicklung in der Eurozone gezeigt.

"Die Erholung in der Eurozone dürfte moderat und graduell bleiben, was als enttäuschend bewertet wurde", heißt es im Protokoll zur Sitzung am 15. bis 16. Juli, das am Donnerstag veröffentlicht wurde.

Besorgt zeigt sich die EZB mit Blick auf die Entwicklung der Finanzmärkte in China. Die negativen Folgen könnten angesichts der wichtigen Rolle des Landes im internationalen Handel größer als erwartet ausfallen. Zum Zeitpunkt der EZB-Sitzung hatte die chinesische Notenbank noch nicht mit der Abwertung der Landeswährung Yuan (Renminbi) begonnen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer teurere Immobilien in deutschen Großstädten
Wohnen wird in den großen Städten immer teurer. Die Bürger müssen sich dabei gleichzeitig auf geringere Reallohnzuwächse einstellen - auch wegen der wieder etwas …
Immer teurere Immobilien in deutschen Großstädten
Solarbranche sieht trotz Solarworld-Pleite neuen Aufschwung
Die Solarworld-Insolvenz kurz vor der Messe Intersolar war eine schmerzhafte Nachricht für die Branche. Doch sie gibt sich zuversichtlich. Rund um Themen wie …
Solarbranche sieht trotz Solarworld-Pleite neuen Aufschwung
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Berlin/Essen (dpa) - Der wegen Anstifung zur Untreue angeklagte frühere Arcandor-Chef Thomas Middelhoff zieht seinen Antrag auf Haftverkürzung zurück. Das sagte seine …
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
Mit Rekord-Investitionen steckt die Deutsche Bahn Milliarden in das Eisenbahnnetz. Doch ihre Konkurrenten murren. Sie wollen weniger Vollsperrungen. Und mehr Mitsprache.
Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen

Kommentare