+
Ältere Banknoten: Der 50er ist die am häufigsten genutzte Stückelung der Euro-Banknoten.

Schwere Zeiten für Geldfälscher

EZB stellt überarbeiteten 50-Euro-Schein vor

Frankfurt/Main - Europas Währungshüter haben den 50-Euro-Schein überarbeitet und stellen ihn heute in Frankfurt der Öffentlichkeit vor. Neue Sicherheitsmerkmale sollen Geldfälschern das Handwerk erschweren.

Damit vervollständigt sich allmählich die zweite Serie der Euro-Banknoten seit Einführung des gemeinsamen Bargelds 2002. Runderneuert wurden bereits der Fünfer, der Zehner und der Zwanziger.

Bevor Verbraucher die neue 50-Euro-Banknote in Händen halten werden, dauert es noch etwas: Die Europäische Zentralbank (EZB) plant die Einführung für das Frühjahr 2017. Zunächst bekommen Banken und Handel Gelegenheit, Geräte und Personal auf die neuen Scheine einzustellen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mögliche Erstickungsgefahr: Innocent ruft diese Smoothies zurück
Smoothie-Trinker aufgepasst: Das Unternehmen innocent ruft den „Super Smoothie Antioxidant“ zurück. Möglicherweise enthalten bestimmte Flaschen Plastikteile und es …
Mögliche Erstickungsgefahr: Innocent ruft diese Smoothies zurück
Einzelhandel legt im März deutlich zu
Wiesbaden (dpa) - Der deutsche Einzelhandel hat im März kräftig zugelegt. Preisbereinigt setzten die Geschäfte 2,3 Prozent mehr um als vor einem Jahr, wie das …
Einzelhandel legt im März deutlich zu
Immer mehr Beschäftigte arbeiten in Teilzeit
Teilzeitjobs erleben seit einigen Jahren einen enormen Boom. Die Ansichten darüber gehen auseinander: Ist das eine gute Entwicklung vor allem für Frauen nach familiärer …
Immer mehr Beschäftigte arbeiten in Teilzeit
Mindestlohn, Telefon und Zigaretten: Das ändert sich im Mai
Berlin - Monatsanfang: Viele neue Gesetze treten in Kraft, so auch im Mai. Wir zeigen Ihnen, was sich für Verbraucher und Arbeitnehmer ändert.
Mindestlohn, Telefon und Zigaretten: Das ändert sich im Mai

Kommentare