+
Der Präsident der Europäischen Zentralbank, Jean-Claude Trichet.

EZB: Weitere Risiken und Abschreibungen für Banken

Frankfurt/Main - Die Europäische Zentralbank (EZB) sieht in der Finanzkrise nach wie vor immense Risiken für die Banken im Euro- Raum und erwartet weitere Milliardenabschreibungen.

Das Potenzial für weitere Abschreibungen vor allem aus Kreditrisiken schätzt die Notenbank von jetzt an bis Ende 2010 auf 283 Milliarden Dollar (204 Mrd Euro), wie aus dem am Montag veröffentlichten “Finanzstabilitätsbericht“ der EZB hervorgeht. Seit Beginn der Krise im Sommer 2007 bis Ende 2010 würden sich die Abschreibungen auf 649 Milliarden US-Dollar summieren.

Als weiteres Risiko für die Stabilität der Finanzmärkte im Euro- Raum sieht die EZB vor allem die Konjunkturschwäche. “Alle Marktteilnehmer müssen in der kommenden Phase besonders wachsam sein“, mahnte die EZB. Für Selbstzufriedenheit sei kein Platz, denn “die Risiken für die Finanzstabilität bleiben hoch“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brüssel prüft Monsanto-Übernahme durch Bayer genauer
Die EU-Kommission will die Risiken des Zusammenschlusses für den Wettbewerb in der Agrarchemie genauer unter die Lupe nehmen. Bayer reagiert darauf gelassen. Der Konzern …
Brüssel prüft Monsanto-Übernahme durch Bayer genauer
Rheintalbahn soll am 7. Oktober wieder freigegeben werden
Alles dauert viel länger als zunächst gedacht. Erst am 7. Oktober sollen wieder Züge auf der europäischen Hauptachse Rheintalbahn fahren. Bis dahin muss das Notkonzept …
Rheintalbahn soll am 7. Oktober wieder freigegeben werden
Merkel will Spiele-Entwickler mit mehr Geld fördern
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat bei der Eröffnung der Computerspielemesse Gamescom der Branche eine stärkere staatliche Förderung in Aussicht gestellt.
Merkel will Spiele-Entwickler mit mehr Geld fördern
Bei mehr als 60 Euro Gebühren fürs Konto die Notbremse ziehen
Die Experten von Finanztest nahmen 231 Gehalts- und Girokonten von 104 Banken unter die Lupe. Einige Geldinstitute zocken bei den Gebühren so richtig ab. Dann ist die …
Bei mehr als 60 Euro Gebühren fürs Konto die Notbremse ziehen

Kommentare