+
Der Präsident der Europäischen Zentralbank, Jean-Claude Trichet.

EZB: Weitere Risiken und Abschreibungen für Banken

Frankfurt/Main - Die Europäische Zentralbank (EZB) sieht in der Finanzkrise nach wie vor immense Risiken für die Banken im Euro- Raum und erwartet weitere Milliardenabschreibungen.

Das Potenzial für weitere Abschreibungen vor allem aus Kreditrisiken schätzt die Notenbank von jetzt an bis Ende 2010 auf 283 Milliarden Dollar (204 Mrd Euro), wie aus dem am Montag veröffentlichten “Finanzstabilitätsbericht“ der EZB hervorgeht. Seit Beginn der Krise im Sommer 2007 bis Ende 2010 würden sich die Abschreibungen auf 649 Milliarden US-Dollar summieren.

Als weiteres Risiko für die Stabilität der Finanzmärkte im Euro- Raum sieht die EZB vor allem die Konjunkturschwäche. “Alle Marktteilnehmer müssen in der kommenden Phase besonders wachsam sein“, mahnte die EZB. Für Selbstzufriedenheit sei kein Platz, denn “die Risiken für die Finanzstabilität bleiben hoch“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trotz unerwartet starken Jahresstarts: US-Wirtschaft schwächelt
Deutlich besser ausgefallen als angenommen ist das Wirtschaftswachstum der Vereinigten Staaten unter Führung Trumps. Dennoch hat sie an Schwung verloren.
Trotz unerwartet starken Jahresstarts: US-Wirtschaft schwächelt
Dax geht etwas schwächer ins Wochenende
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich am Freitag mit leichten Verlusten ins Wochenende verabschiedet. Gute Wachstumszahlen aus der US-Wirtschaft halfen ihm, sein Minus …
Dax geht etwas schwächer ins Wochenende
„Vanille-Krise“: Schreck für Eisfreunde
Vanille ist die Lieblings-Eissorte der Deutschen. Bald könnten den Eisjüngern aber schmerzhafte Veränderungen ins Haus stehen.
„Vanille-Krise“: Schreck für Eisfreunde
Wirtschaftsforscher verteidigen deutschen Handelsüberschuss gegenüber USA
Auf dem G7-Gipfel kritisierte Donald Trump scharf den deutschen Handelsüberschuss gegenüber der USA. Jetzt reagiert das Institut der deutschen Wirtschaft Köln mit einer …
Wirtschaftsforscher verteidigen deutschen Handelsüberschuss gegenüber USA

Kommentare