+
Mark Zuckerberg ist im Zuge des Datenskandals unter Druck geraten.

Termin steht bereits fest

Daten-Skandal: Zuckerberg will vor US-Kongress aussagen

Im Facebook-Datenskandal war er immer mehr unter Druck geraten, nun hat sich Mark Zuckerberg offenbar entschieden, vor dem US-Kongress auszusagen.

Washington - Facebook-Chef Mark Zuckerberg will am Mittwoch kommender Woche im US-Kongress zum Skandal um den Missbrauch von Nutzerdaten aussagen. Zuckerberg werde vom Handelsausschuss des Repräsentantenhauses angehört, teilten Mitglieder des Gremiums am Mittwoch in Washington mit. 

Der republikanische Ausschussvorsitzende Greg Walden und der Vertreter der oppositionellen Demokraten, Frank Pallone, erklärten, durch die Anhörung sollten die US-Bürger besser verstehen, "was mit ihren persönlichen Daten online geschieht".

Das Onlinenetzwerk steht wegen der mutmaßlichen Abschöpfung der Daten von mehr als 50 Millionen Facebook-Nutzern durch die britische Datenanalysefirma Cambridge Analytica unter massivem Druck. Zuvor hatte ein prominenter Investor im Zuge des großen Daten-Skandals seinen Rücktritt gefordert.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus könnte Aufschwung bei Konjunktur verzögern
Die Konjunktur in Deutschland ist schon seit fast einem Jahr zweigeteilt: Dienstleistungen boomen, die Industrie schwächelt. Nun könnte sich vor allem das Leiden der …
Coronavirus könnte Aufschwung bei Konjunktur verzögern
Glyphosat-Verbot für private Gärten soll dieses Jahr kommen
Berlin (dpa) - Das von der Bundesregierung seit längerem in Aussicht gestellte Verbot glyphosathaltiger Unkrautvernichtungsmittel für Privatanwender soll in diesem Jahr …
Glyphosat-Verbot für private Gärten soll dieses Jahr kommen
Europäer machen Druck bei Steuerreform für Digitalriesen
Viele der weltweit größten Konzerne zahlen nur wenig Steuern. Das ist vor allem den Top-Wirtschaftsnationen ein Dorn im Auge. Die Zeit für eine Änderung drängt, meinen …
Europäer machen Druck bei Steuerreform für Digitalriesen
Berlin sieht Mietendeckel als Vorbild für ganz Deutschland
Berlin friert als erstes Bundesland die Mieten für fünf Jahre ein. Regierungschef Müller glaubt, dass das Modell auch andernorts taugt. Aber noch hat die Sache einen …
Berlin sieht Mietendeckel als Vorbild für ganz Deutschland

Kommentare