+
Facebooks Messenger

Rekordzahlen

Facebook-Messenger hat mehr als eine Milliarde Nutzer 

Menlo Park - Der Messenger-Dienst von Facebook hat nach Angaben des Unternehmens die Milliarden-Marke geknackt.

Der Messenger-Dienst von Facebook hat nach Angaben des Unternehmens die Schwelle von einer Milliarde Nutzern überschritten. Das teilte Facebook-Vizepräsident David Marcus am Mittwoch mit. 

Facebook selbst hat 1,6 Milliarden Nutzer. Das Unternehmen erwarb 2014 für mehr als 20 Milliarden Dollar auch den Messenger-Dienst WhatsApp, der seinerseits inzwischen ebenfalls mehr als eine Milliarde Nutzer hat. Zur Facebook-Familie gehört ferner der Online-Fotodienst Instagram.

Der Messenger-Dienst von Facebook wird vor allem in Nordamerika, Australien, Großbritannien, Frankreich, den Philippinen und Thailand viel genutzt. WhatsApp hat in Deutschland und Spanien besonders hohe Marktanteile.

Seit mehr als einem Jahr hat Facebook Messenger seine Angebote wie Telefonie und Videotelefonie sowie Dienstleistungen Dritter wie dem Fahrdienst Uber immer stärker erweitert. Zudem gibt es inzwischen rund 18.000 sogenannte Bots von Unternehmen. Dabei handelt es sich um eine Software mit künstlicher Intelligenz, die Nachrichten von Messenger-Nutzern verstehen und darauf reagieren kann. Marcus kündigte an, die "Funktionalitäten" für Nutzer und Unternehmen sollten weiter verbessert werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Samsung ist wieder Smartphone-König
Framingham - Nur kurz durfte sich Apple als beliebteste Smartphone-Marke der Welt fühlen. Samsung hat sich den Titel des gefragtesten Herstellers wieder zurückgeholt.
Samsung ist wieder Smartphone-König
BGH-Urteil zu Vergleichsportalen stärkt Verbraucher 
Karlsruhe - Strom, Hotel und sogar Bestattungen - Preise lassen sich im Internet schnell vergleichen. Doch sind die Portale wirklich unabhängig? Der BGH hat nun einen …
BGH-Urteil zu Vergleichsportalen stärkt Verbraucher 
Gewerkschaften kritisieren Linde-Aufsichtsratschef Reitzle
München - Linde-Beschäftigte haben am Donnerstag an mehreren deutschen Standorten gegen die geplante Fusion mit dem US-Gasekonzern Praxair protestiert.
Gewerkschaften kritisieren Linde-Aufsichtsratschef Reitzle
Inflation steigt im April auf 2,0 Prozent
Wiesbaden - Der Preisauftrieb in Deutschland beschleunigt sich. Vor allem für Energie und Pauschalreisen müssen Verbraucher im April tiefer in die Tasche greifen. Grund …
Inflation steigt im April auf 2,0 Prozent

Kommentare