Facebook übernimmt Foto-Plattform

San Francisco -Facebook übernimmt die Foto-Plattform Divvyshot. Das ganze soll ein Service für die 400 Millionen Mitglieder sein.

Facebook will es mit der Übernahme der Startup-Firma Divvyshot seinen 400 Millionen Mitgliedern leichter machen, Fotos Online zu teilen. Divvyshot, ein ein Jahr altes Unternehmen mit Sitz in San Francisco, hat einen Dienst entwickelt, der es mehr Nutzern auf einfache Art ermöglicht, ihre Fotos eine Online-Fotoalbum hinzuzufügen.

Beim sozialen Netzwerk Facebook werden derzeit bereits mehr als drei Milliarden Fotos monatlich hochgeladen. Divvyshot teilte am Freitag mit, es werde keine neuen Nutzer mehr aufnehmen und seinen derzeitigen Bestand in den nächsten sechs Wochen an Facebook weiterleiten. Über die finanziellen Teil der Übernahme wurden keine Details mitgeteilt.

DAPD

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erneut Ermittlungen gegen Linde
Die Finanzaufsicht BaFin hat erneut Untersuchungen gegen den Industriegase-Konzern Linde aufgenommen. Im Fokus: Die Fusion mit Praxair.
Erneut Ermittlungen gegen Linde
Sparkurs bei Ford soll keine Jobs in Deutschland treffen
Der Mutterkonzern hatte vor einer Woche angekündigt, in Asien und Nordamerika zehn Prozent der Belegschaften beziehungsweise 1400 Jobs zu streichen. Das löste …
Sparkurs bei Ford soll keine Jobs in Deutschland treffen
Air Berlin streicht Verbindungen aus Flugplan
Ab Juni werden die Verbindungen Berlin-Graz, Düsseldorf-Stockholm und auch die Route Düsseldorf-Dresden gestrichen.
Air Berlin streicht Verbindungen aus Flugplan
Dax im Minus
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist mit einem knappen Minus in den Handel gestartet. Kurz nach dem Startschuss notierte der deutsche Leitindex 0,21 Prozent schwächer bei …
Dax im Minus

Kommentare