+
Ein modernes E-Bike in der Mifa Mitteldeutsche Fahrradwerke AG in Sangerhausen. Foto: Jens Wolf

Fahrradbauer Mifa an Unternehmerfamilie von Nathusius verkauft

Sangerhausen (dpa) - Der insolvente Fahrradhersteller Mifa aus Sangerhausen (Sachsen-Anhalt) ist an die Unternehmerfamilie von Nathusius aus Haldensleben verkauft worden.

Der Investor übernehme den gesamten Geschäftsbetrieb und alle 600 Mitarbeiter, teilte Insolvenzverwalter Lucas Flöther mit. Der Vertrag sei in der vergangenen Nacht unterzeichnet worden.

Die Gläubigerversammlung habe dem Verkauf bereits zugestimmt, eine Genehmigung durch die Kartellbehörde sei beantragt. Über den Kaufpreis wurde den Angaben zufolge Stillschweigen vereinbart. Der Betriebsübergang sei für Mitte Januar geplant. Im Rahmen des Geschäfts sollen alle Wirtschaftsgüter der Mifa mit einem sogenannten Asset Deal aus der börsennotierten Gesellschaft herausgelöst werden.

Mifa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aldi-Steak für 1,99 Euro: Kunde rastet auf Facebook aus
Fleischpolitik, gerade bei Discountern, führt immer wieder zu hitzigen Debatten. Jetzt empört sich ein Kunde über ein Aldi-Steak - und verbreitet seinen Groll darüber …
Aldi-Steak für 1,99 Euro: Kunde rastet auf Facebook aus
EU-Handelsabkommen mit Indien: So würde Deutschland profitieren
Als einer der größten Wachstumsmärkte ist Indien für europäische Unternehmen von großem Interesse. Bisher hemmen Zölle eine engere Partnerschaft. Gerade für Deutschland …
EU-Handelsabkommen mit Indien: So würde Deutschland profitieren
Dax kommt nicht in Gang
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist am Montag zunächst nicht in Gang gekommen. Der Dax pendelte im frühen Handel nur in einer Bandbreite von wenigen …
Dax kommt nicht in Gang
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Der wegen Anstiftung zur Untreue angeklagte frühere Arcandor-Chef Thomas Middelhoff zieht seinen Antrag auf Haftverkürzung zurück.
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück

Kommentare