+
"Call a bike" der Deutschen Bahn hat sich bewährt.

Interesse sprunghaft gestiegen

Mietfahrräder werden immer beliebter

Berlin - Die Idee, überall ein Fahrad zur Verfügung zu haben wird für viele Deutsche immer attraktiver. Das Interesse an den Mietfahrrädern der Deutschen Bahn ist im vergangenen Jahr sprunghaft gestiegen.

2011 wurden bundesweit etwa 2,2 Millionen Fahrten gezählt, das war eine Steigerung von mehr als 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. In ganz Deutschland nutzten rund 431 000 registrierte Kunden das Angebot: “Unser innovatives Mietradsystem ist fester Bestandteil des öffentlichen Mobilitätsangebotes geworden und war richtungsweisend für ähnliche Modelle“, erklärte Bahnchef Rüdiger Grube am Montag in Berlin.

Zehn Jahre nach dem Start des Mietradsystems “Call a Bike“ stünden bundesweit rund 8500 Fahrräder zur Verfügung. Sie befinden sich an 40 ICE-Bahnhöfen und in acht Großstädten: Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, Karlsruhe, Kassel, Köln, München und Stuttgart.

Die steigenden Nutzerzahlen seien unter anderem auf das ökologische Bewusstsein der Radnutzer zurückzuführen, sagte eine Bahnsprecherin. Das Unternehmen hatte “Call a Bike“ in München mit eintausend Rädern gestartet und dann in weiteren Städten eingeführt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax startet vorsichtig in die Woche
Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt sind die Anleger vorsichtig in die neue Handelswoche gestartet.
Dax startet vorsichtig in die Woche
Die meisten Erwachsenen leben von ihrer Arbeit
Wiesbaden (dpa) - In Deutschland steigt die Zahl der Menschen, die mit ihrem Job ihren Lebensunterhalt bestreiten. Im vergangenen Jahr traf das auf 72 Prozent der …
Die meisten Erwachsenen leben von ihrer Arbeit
Deutlich mehr Zigaretten versteuert
Wiesbaden (dpa) - Im zweiten Quartal dieses Jahres sind deutlich mehr Zigaretten und andere Tabakwaren versteuert worden als ein Jahr zuvor. Die Hersteller meldeten …
Deutlich mehr Zigaretten versteuert
Frau deckt sich bei Aldi für Mittagspause ein - doch Ekel-Fund verdirbt ihr den Appetit
Bei Aldi Süd kaufte sich eine Kundin einen Snack für die Mittagspause. Doch was sie darin fand, verdarb ihr gründlich den Appetit. „Einfach nur ekelhaft“, schimpft sie …
Frau deckt sich bei Aldi für Mittagspause ein - doch Ekel-Fund verdirbt ihr den Appetit

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.