Familie Lenz will die Mehrheit an Züblin

- Augsburg - Nach der Pleite des Walter-Bau-Konzerns will die Stuttgarter Familie Lenz die Mehrheit am Baukonzern Züblin übernehmen. Zur Zeit besitzt die insolvente Augsburger Walter Bau AG mit 53 Prozent noch die Mehrheit. Die Familie, die rund 43 Prozent an der Stuttgarter Ed. Züblin AG hält, teilte mit, sie führe "weit fortgeschrittene Gespräche" mit einem internationalen Finanzinvestor über die Neuordnung bei Züblin. Sie rechne damit, die Gespräche in Kürze erfolgreich abschließen zu können. Weitere Insolvenzen bei Töchtern der Walter Bau AG hält der vorläufige Augsburger Insolvenzverwalter für möglich.

<P>Walter Bau hatte im Januar erfolglos versucht, Züblin vollständig zu übernehmen. Die Fusion mit Züblin wurde laut Branchenkreisen von der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) gestoppt. Konzerngründer Ignaz Walter sah das Scheitern des Zusammenschlusses als einen der Hauptgründe, dass der Konzern in eine Liquiditätskrise rutschte. Der Fehlschlag habe Walter Bau 87 Millionen Euro fest eingeplante Liquidität gekostet, so das "Handelsblatt".<BR><BR>Walter Bau hatte wegen akuter Zahlungsunfähigkeit Insolvenz beantragt. Insolvenzverwalter Werner Schneider teilte mit, es würden Gespräche mit potenziellen Übernehmern einzelner Walter-Teile geführt.<BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Mittwoch wieder etwas vorgewagt. Der Dax nahm erneut Tuchfühlung zur Marke von 11.600 Punkten …
Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
München - Haben Sie sich schon mal gefragt, warum die Kartoffeln in der Kantine so perfekt gelb sind? Branchen-Insider Sebastian Lege erklärt das in einer neuen …
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom nach Trump-Wahl
Gewinnsprung bei Goldman Sachs - die Trump-Rally an den Finanzmärkten füllt der führenden US-Investmentbank zum Jahresende noch einmal kräftig die Kassen. Andere …
Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom nach Trump-Wahl
Rückschlag bei Mifa-Rettung
Neue schlechte Nachrichten bei Mifa: Die Zahlungsschwierigkeiten sind so gravierend, dass der Fahrradhersteller seine Lieferverträge nicht einhalten kann. Viele Jobs …
Rückschlag bei Mifa-Rettung

Kommentare