+
Den kulinarischen Rahmen gestaltete Sternekoch Ali Güngörmüs.

Werte managen

Forum „Family Offices“ in München

Zum ersten Mal hatte die Mediengruppe Münchner Merkur tz Vertreter führender Family Offices und Dienstleister zum Forum „Family Offices“ in München eingeladen.

Im Restaurant Pageou des renommierten Kochs Ali Güngörmüs tauschten sich die Finanzspezialisten über die Themen aus, die die Branche und die Kunden bewegen. Als Vertreter der Mediengruppe begleiteten Geschäftsführer Daniel Schöningh und Finanzchef Robin Thiemann die Diskussionen mit besonderem Interesse. Denn zu ihren Aufgaben gehört auch das Management komplexer Beteiligungen und Vermögenswerte – genau die Themen, mit denen sich die Finanzspezialisten beim Forum befassten. Den kulinarischen Rahmen gestaltete Ali Güngörmüs persönlich.

Der Sterne- und TV-Koch verriet, dass es immer schon sein Wunsch gewesen sei, ein Restaurant zu betreiben. Im Oktober 2014 war es soweit; er eröffnete das Pageou. Wie eine gute Ernährung aussieht, schilderte der Sportmediziner Mediziner Max Timm den Gästen. Das sei gar nicht so schwer, sagte Timm, der auch Fußball-Profis betreut. Eine der Grundregeln: Drei Mahlzeiten solle man am Tag zu sich nehmen, zwischen denen mindestens fünf Stunden liegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax rettet moderates Plus ins Ziel
Frankfurt/Main (dpa) - Mit Gewinnen ist der deutsche Aktienmarkt in die neue Börsenwoche gegangen. Erst im späten Handel kämpfte sich der Dax ins Plus und schloss 0,25 …
Dax rettet moderates Plus ins Ziel
Künstliche Intelligenz - Job-Killer oder Job-Motor?
Künstliche Intelligenz - Fluch oder Segen? Auf der Hannover Messe gehört KI zu den wichtigsten Trendthemen. Branchenbeobachter sehen ein "gigantisches Potenzial" für die …
Künstliche Intelligenz - Job-Killer oder Job-Motor?
Opel beteuert Investitionsbereitschaft für deutsche Werke
Am Standort Eisenach zeigt sich zuerst, wie die Sanierung des Autoherstellers Opel ablaufen wird. Im Poker zwischen dem französischen PSA-Konzern und IG Metall will …
Opel beteuert Investitionsbereitschaft für deutsche Werke
Deutsche Industrie sieht sich im Konjunktur-Aufwind
Brexit, Fachkräftemangel, zunehmender Protektionismus: An Risiken mangelt es der deutschen Industrie nicht. Dennoch schaut sie optimistisch in die Zukunft. Die …
Deutsche Industrie sieht sich im Konjunktur-Aufwind

Kommentare