Faule Kredite: Deutsche Bank hat alles im Griff

Frankfurt/Main - Die Deutsche Bank gibt für sich Entwarnung bei faulen Krediten. Die Vorsorge für Kreditausfälle werde im kommenden Jahr zurückgehen.

Der Risikovorstand Hugo Bänziger begründete die Einschätzung mit dem vergleichsweise stabilen heimischen Immobilienmarkt und der Absicherung von Kreditgeschäften.

Dadurch kann die Deutsche Bank laut Bänziger auch die steigenden Insolvenzen im Mittelstand gut verkraften. Die Deutsche Bank habe die Risiken im Griff, das habe sich während der Krise gezeigt, sagte Bänziger. Allerdings, so räumte er ein, könne es zu erhöhten Ausfällen bei Konsumentenkrediten kommen.

Mit der steigenden Arbeitslosigkeit blieben immer mehr Menschen ihre Raten schuldig. In den ersten neun Monaten des Jahres hatte die Deutsche Bank ihre Kreditvorsorge auf knapp 2,1 Milliarden Euro vervierfachen müssen. Für die gesamte Branche sieht Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann in den faulen Krediten aber immer noch die größte Gefahr im kommenden Jahr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brüssel prüft Monsanto-Übernahme durch Bayer genauer
Die EU-Kommission will die Risiken des Zusammenschlusses für den Wettbewerb in der Agrarchemie genauer unter die Lupe nehmen. Bayer reagiert darauf gelassen. Der Konzern …
Brüssel prüft Monsanto-Übernahme durch Bayer genauer
Rheintalbahn soll am 7. Oktober wieder freigegeben werden
Alles dauert viel länger als zunächst gedacht. Erst am 7. Oktober sollen wieder Züge auf der europäischen Hauptachse Rheintalbahn fahren. Bis dahin muss das Notkonzept …
Rheintalbahn soll am 7. Oktober wieder freigegeben werden
Merkel will Spiele-Entwickler mit mehr Geld fördern
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat bei der Eröffnung der Computerspielemesse Gamescom der Branche eine stärkere staatliche Förderung in Aussicht gestellt.
Merkel will Spiele-Entwickler mit mehr Geld fördern
Bei mehr als 60 Euro Gebühren fürs Konto die Notbremse ziehen
Die Experten von Finanztest nahmen 231 Gehalts- und Girokonten von 104 Banken unter die Lupe. Einige Geldinstitute zocken bei den Gebühren so richtig ab. Dann ist die …
Bei mehr als 60 Euro Gebühren fürs Konto die Notbremse ziehen

Kommentare