FDP-Politiker tritt wegen Euro-Rettung zurück

Berlin - Erst sorgte er für Ärger, weil er Griechenland den Verkauf von Inseln empfahl. Nun wirft der umstrittene FDP-Politiker Frank Schäffler wegen der Euro-Rettung das Handtuch.  

Der in den eigenen Reihen umstrittene FDP-Politiker Frank Schäffler tritt aus Protest gegen das Euro-Rettungspaket von seiner Funktion im Finanzausschuss des Bundestages zurück. Er wolle bei der Abstimmung des Bundestages an diesem Freitag - anders als die FDP-Fraktion - gegen das Rettungspaket stimmen. “Daher kann ich diesen Kurs an herausgehobener Position nicht vertreten“, begründete Schäffler am Dienstag den Rücktritt vom Amt des FDP-Obmannes.

Die aktuelle Entwicklung zur Finanztransaktionssteuer zeige, dass dieser Schritt auch richtig gewesen sei. “Wir dürfen nicht alle Positionen preisgegeben. Reden und Handeln müssen mehr übereinstimmen“, erklärte Schäffler weiter.

Der Finanzexperte ist seit längerem innerhalb der FDP-Fraktion umstritten. Für Ärger in der Fraktion hatte Schäffler zuletzt mit seiner Forderung nach einem Rücktritt des Präsidenten der Europäischen Zentralbank, Jean-Claude Trichet, gesorgt. Der finanzpolitische Sprecher der Fraktion, Volker Wissing, hatte dies als persönliche Auffassung Schäfflers zurückgewiesen.

Der Beweis: So weich ist der Euro

Der Beweis: So weich ist der Euro!

Für Unmut der Parteiführung hatte Schäffler gesorgt, als er Griechenland zur Sanierung der Staatsfinanzen den Verkauf von Inseln empfohlen hatte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EU prüft Vergeltung für mögliche US-Autozölle
Berlin (dpa) - Die Europäische Union hat weitere Vergeltungsmaßnahmen in der Schublade, falls US-Präsident Donald Trump den Handelsstreit etwa mit Strafzöllen auf Autos …
EU prüft Vergeltung für mögliche US-Autozölle
Bei diesem Aldi-Produkt sind gleich mehrere Sachen faul
Ein Aldi Kunde erhebt über Facebook Vorwürfe gegen den Discounter. Ein Produkt weise gleich mehrere Mängel auf einmal auf. Das Unternehmen reagiert sofort.
Bei diesem Aldi-Produkt sind gleich mehrere Sachen faul
Probleme mit neuen Abgastests
Der neue Abgastest WLTP bringt Volkswagen in die Bredouille: Die gleiche Mannschaft, die nach dem "Dieselgate" aufräumen soll, muss sich auch mit neuen Abgastests …
Probleme mit neuen Abgastests
Brauer brauchen Pfand vor Ferien
Die Bierbrauer werden nervös: Wird ihr Leergut für die anstehenden Sommerwochen reichen? Die Branche ruft nun dazu auf, leere Kästen schnell zurückzugeben - möglichst …
Brauer brauchen Pfand vor Ferien

Kommentare