+
Will Abwärtsrisiken für die Wirtschaft "genau beobachten": US-Notenbankchef Jerome Powell. Foto: Susan Walsh/AP

US-Notenbank

Fed-Chef Powell stellt erneut Leitzinssenkung in Aussicht

Paris (dpa) - US-Notenbankchef Jerome Powell hat erneut seine grundsätzliche Bereitschaft für eine Lockerung der Geldpolitik erklärt.

Die Notenbank werde Abwärtsrisiken für die Wirtschaft "genau beobachten" und falls nötig "angemessen handeln", sagte Powell am Dienstag in Paris bei einer Veranstaltung der französischen Notenbank. Unsicherheiten hätten zugenommen. Er verwies auf Handelskonflikte und das schwächere Weltwirtschaftswachstum.

Powell wiederholte damit jüngste Aussagen. An den Finanzmärkten wird fest mit einer Leitzinssenkung der US-Notenbank Ende Juli gerechnet. US-Präsident Donald Trump hatte Powell zuletzt immer wieder heftig kritisiert und ihn zu Zinssenkungen aufgefordert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ING knackt 10-Millionen-Marke bei Kunden erst 2020
Nach gut zwei Jahren im Amt zieht der Chef der ING Deutschland eine positive Bilanz. Doch Nick Jue ist ehrgeizig - und muss nun einsehen, dass manches doch mehr Zeit …
ING knackt 10-Millionen-Marke bei Kunden erst 2020
Rückruf: Dieser Käse enthält gefährliche Bakterien - Warnung nochmal ausgeweitet
Vorsicht vor diesen Käse! Bringen Sie ihn in den Laden zurück und essen Sie ihn nicht: Ein deutschlandweit verkauftes Produkt kann gefährliche Bakterien enthalten. 
Rückruf: Dieser Käse enthält gefährliche Bakterien - Warnung nochmal ausgeweitet
Schlechtes Wetter: Honigernte im Frühjahr halbiert sich
Rund eine Million Honigbienen-Völker gibt es in Deutschland, die Nachfrage nach heimischem Honig ist hoch. Nun dürfte das Angebot erst einmal sinken. Doch Besserung ist …
Schlechtes Wetter: Honigernte im Frühjahr halbiert sich
Verbraucherschützer befürworten freiwilliges Tierwohl-Logo
Osnabrück (dpa) - Im Streit um ein staatliches Tierwohl-Logo hat sich die Verbraucherzentrale hinter Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) gestellt.
Verbraucherschützer befürworten freiwilliges Tierwohl-Logo

Kommentare