+
Der Hauptsitz der US-Notenbank in Washington. Foto: Matthew Cavanaugh

US-Notenbank

Fed-Chefin Yellen hält die Märkte weiter hin

San Francisco - Die US-Notenbank Fed gibt nach wie vor wenig von ihrem beabsichtigten geldpolitischen Kurs preis. Fed-Chefin Janet Yellen sendete am Freitagabend keinen neuen Signale, wann genau mit dem Start der lange erwarteten Zinswende zu rechnen ist.

Eine erste Zinserhöhung nach der schweren Finanzkrise könnte aber im weiteren Jahresverlauf angezeigt sein, sagte Yellen während eines Vortrags in San Francisco. Sie unterstrich abermals, dass der geldpolitische Kurs entsprechend der konjunkturellen Entwicklung erfolge.

Die amerikanische Notenbank steuert als erste und bislang einzige große Zentralbank der Welt auf eine Zinsanhebung nach den Krisenjahren zu. Wann der Startschuss genau fällt, ist aber offen. Einige Beobachter halten Juni für möglich, andere sehen einen späteren Zeitpunkt als realistisch an.

Als Gründe für eine zeitnahe Straffung gelten die gesunde Verfassung der Wirtschaft und des Arbeitsmarkts. Dagegen sprechen vor allem der starke Dollar, die schwache Inflation und zuletzt überwiegend enttäuschende Konjunkturdaten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tesla: Musk übergibt Modelle seines Mittelklassefahrzeugs an Kunden
Der US-Elektroautobauer Tesla hat die ersten 30 Exemplare seines Mittelklassefahrzeugs Model 3 ausgeliefert. Unternehmenschef Elon Musk übergab die Autos am Freitagabend …
Tesla: Musk übergibt Modelle seines Mittelklassefahrzeugs an Kunden
Osteuropäer beklagen Qualität von Westware: Der Nutella-Krieg
Osteuropäische Länder beklagen sich darüber, dass die westeuropäischen Konzerne in den Supermarktregalen in Budapest oder Bratislava Ware mit schlechterer Qualität zum …
Osteuropäer beklagen Qualität von Westware: Der Nutella-Krieg
Sommerschlussverkauf startet am Montag
Der Schlussverkauf hat Tradition. Obwohl die Gesetze längst jederzeit Rabatte zulassen, hält der Handel an der Aktion fest. Denn sie wird von den Kunden noch immer …
Sommerschlussverkauf startet am Montag
Arbeitsmarkt verliert im zweiten Halbjahr an Tempo
Mit so viel Dynamik hatte fast kein Experte gerechnet: Der deutsche Arbeitsmarkt startete rasant ins neue Jahr. Diese Phase könnten nun erst einmal zu Ende gehen - trotz …
Arbeitsmarkt verliert im zweiten Halbjahr an Tempo

Kommentare