+
Betroffen ist auch der Klassischer Kartoffelsalat mit Gurke & Zwiebel von Homann.

Kunststoffteilchen gefunden

Fertiggerichte-Hersteller Homann ruft Salate zurück

Dissen - Der Fertiggerichte-Hersteller Homann ruft zehn Salatprodukte zurück. Laut dem Unternehmen sind in Einzelfällen Kunststoffteilchen darin gefunden worden. Folgende Salate sind betroffen:

Wie das Unternehmen am Mittwoch im niedersächsischen Dissen mitteilte, wurden in Einzelfällen Kunststoffteilchen in den Salaten gefunden. Aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes ziehe das Unternehmen daher die Produkte vom Markt zurück, sagte eine Sprecherin. Die Kunden können die Produkte auch ohne einen Kassenbon im Laden zurückgeben. Der Salat soll dann ausgetauscht oder der Preis erstattet werden.

Betroffen sind: Homann Klassischer Kartoffelsalat mit Gurke & Zwiebel (800g) (Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 08.06.2016), Homann Feiner Pellkartoffelsalat mit Gurke & Ei (800g) (MHD 08.06.2016), Homann Feiner Nudelsalat mit Schinkenwurst & Ei (400g) (MHD 08.06.2016), Homann Feiner Nudelsalat mit Schinkenwurst & Ei (400g) (MHD 09.06.2016), Ofterdinger Pellkartoffelsalat mit Ei und Gurke (1000g) (MHD 07.06.2016), Ofterdinger Käsesalat (200g) (MHD 12.06.2016), Fürstenkrone Käsesalat (200g) (MHD 10.06.2016), Fürstenkrone Budapester Salat (250g) (MHD 10.06.2016), Prima Kost Budapester Salat (200g) (MHD 10.06.2016) sowie Gut & Günstig Delikatess Heringssalat (250g) (MHD 10.06.2016).

Alle anderen Sorten der Marken Homann, Ofterdinger, Fürstenkrone, Prima Kost und Gut & Günstig seien nicht betroffen, hieß es.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amazon startet mit kräftigem Gewinnsprung ins Geschäftsjahr
Seattle (dpa) - Amazon hat seinen Gewinn zu Jahresbeginn überraschend kräftig gesteigert. Der Überschuss kletterte im ersten Quartal im Jahresvergleich um 41 Prozent auf …
Amazon startet mit kräftigem Gewinnsprung ins Geschäftsjahr
Google lässt Kassen bei Konzernmutter Alphabet klingeln
Mountain View (dpa) - Das boomende Werbegeschäft von Google treibt die Milliardengewinne der Konzernmutter Alphabet in die Höhe.
Google lässt Kassen bei Konzernmutter Alphabet klingeln
Samsung ist wieder Smartphone-König
Framingham - Nur kurz durfte sich Apple als beliebteste Smartphone-Marke der Welt fühlen. Samsung hat sich den Titel des gefragtesten Herstellers wieder zurückgeholt.
Samsung ist wieder Smartphone-König
BGH-Urteil zu Vergleichsportalen stärkt Verbraucher 
Karlsruhe - Strom, Hotel und sogar Bestattungen - Preise lassen sich im Internet schnell vergleichen. Doch sind die Portale wirklich unabhängig? Der BGH hat nun einen …
BGH-Urteil zu Vergleichsportalen stärkt Verbraucher 

Kommentare