+
Betroffen ist auch der Klassischer Kartoffelsalat mit Gurke & Zwiebel von Homann.

Kunststoffteilchen gefunden

Fertiggerichte-Hersteller Homann ruft Salate zurück

Dissen - Der Fertiggerichte-Hersteller Homann ruft zehn Salatprodukte zurück. Laut dem Unternehmen sind in Einzelfällen Kunststoffteilchen darin gefunden worden. Folgende Salate sind betroffen:

Wie das Unternehmen am Mittwoch im niedersächsischen Dissen mitteilte, wurden in Einzelfällen Kunststoffteilchen in den Salaten gefunden. Aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes ziehe das Unternehmen daher die Produkte vom Markt zurück, sagte eine Sprecherin. Die Kunden können die Produkte auch ohne einen Kassenbon im Laden zurückgeben. Der Salat soll dann ausgetauscht oder der Preis erstattet werden.

Betroffen sind: Homann Klassischer Kartoffelsalat mit Gurke & Zwiebel (800g) (Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 08.06.2016), Homann Feiner Pellkartoffelsalat mit Gurke & Ei (800g) (MHD 08.06.2016), Homann Feiner Nudelsalat mit Schinkenwurst & Ei (400g) (MHD 08.06.2016), Homann Feiner Nudelsalat mit Schinkenwurst & Ei (400g) (MHD 09.06.2016), Ofterdinger Pellkartoffelsalat mit Ei und Gurke (1000g) (MHD 07.06.2016), Ofterdinger Käsesalat (200g) (MHD 12.06.2016), Fürstenkrone Käsesalat (200g) (MHD 10.06.2016), Fürstenkrone Budapester Salat (250g) (MHD 10.06.2016), Prima Kost Budapester Salat (200g) (MHD 10.06.2016) sowie Gut & Günstig Delikatess Heringssalat (250g) (MHD 10.06.2016).

Alle anderen Sorten der Marken Homann, Ofterdinger, Fürstenkrone, Prima Kost und Gut & Günstig seien nicht betroffen, hieß es.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Daimler ordnet Rückruf von 690.000 Diesel an - So viele deutsche Autos sind betroffen
Dem Mercedes-Konzern steht eine riesige Rückrufaktion bevor. Grund dafür ist der Abgasskandal und es betrifft sämtliche KFZ-Klassen des Herstellers.
Daimler ordnet Rückruf von 690.000 Diesel an - So viele deutsche Autos sind betroffen
Rückruf für 690.000 Daimler-Diesel angeordnet
Berlin/Stuttgart (dpa) - Der Autobauer Daimler muss bei dem schon angekündigten Rückruf wegen unzulässiger Abschalteinrichtungen bei der Abgasreinigung europaweit …
Rückruf für 690.000 Daimler-Diesel angeordnet
Griechenland-Rettung: EU feiert - die Griechen weniger
Das letzte Rettungsprogramm für Athen ist abgeschlossen, insgesamt 289 Milliarden Euro an Krediten überwiesen. Griechenland sei nun wieder ein "normales Land", sagt …
Griechenland-Rettung: EU feiert - die Griechen weniger
Pepsi übernimmt Sprudelgeräte-Hersteller Sodastream
Die großen Getränkemultis tun sich schwer: Kalorienreiche Softdrinks wie Cola und Limo sind out - gesündere Alternativen müssen her. Der US-Branchenriese Pepsi will …
Pepsi übernimmt Sprudelgeräte-Hersteller Sodastream

Kommentare