Für 1,27 Milliarden Euro

Fiat übernimmt US-Autobauer Chrysler

Der italienische Autokonzern Fiat übernimmt den US-Autobauer Chrysler. Das Unternehmen übernehme für 1,27 Milliarden Euro die ihm bislang noch fehlenden 41,4 Prozent der Anteile an Chrysler.

Dies teilte Fiat am Mittwoch mit. Ein entsprechender Deal mit dem Gewerkschaftsfonds UAW Retiree Medical Benefits Trust (VEBA Trust) werde "in die Geschichtsbücher eingehen", erklärte Fiat-Chef Sergio Marchionne.

Fiat hielt zuvor bereits 58,5 Prozent an dem 2009 Pleite gegangenen US-Autobauer. Nach Jahrzehnten der Krise laufen die Geschäfte von Chrysler derzeit sehr gut.

Afp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Finanzaffäre um Ghosn: Renault erhält vorläufig neue Führung
Renault-Nissan-Chef Ghosn ist wegen mutmaßlicher Verstöße gegen Japans Börsenauflagen verhaftet worden. Jetzt drohen ihm nicht nur ein Prozess, sondern auch …
Finanzaffäre um Ghosn: Renault erhält vorläufig neue Führung
Dax sinkt auf tiefsten Stand seit Dezember 2016
Frankfurt/Main (dpa) - Sorgen um das weltweite Wirtschaftswachstum, Italiens Staatshaushalt und weiterhin schwache US-Börsen haben den Dax am Dienstag auf den tiefsten …
Dax sinkt auf tiefsten Stand seit Dezember 2016
Nach schwerem Unwetter: Straßenhunde dürfen in Ikea-Filiale wohnen - sehen Sie die süßen Bilder 
Nach dem heftigen Unwetter der vergangenen Wochen in Italien hat eine Ikea-Filiale beschlossen, Straßenhunde in der Möbelausstellung wohnen zu lassen. Die Begeisterung …
Nach schwerem Unwetter: Straßenhunde dürfen in Ikea-Filiale wohnen - sehen Sie die süßen Bilder 
Frank Thelen aus der „Die Höhle der Löwen“-Jury : Diese fünf Fehler machen Gründer 
Manche Unternehmensgründer in der Vox-Sendung „Die Höhle der Löwen“ (DHDL) leiden unter Realitätsverlust. Und das ist nicht der einzige Fehler, den sie machen, schreibt …
Frank Thelen aus der „Die Höhle der Löwen“-Jury : Diese fünf Fehler machen Gründer 

Kommentare