+
Fielmann verkauft etwa jede zweite Brille in Deutschland. Foto: Malte Christians

Fielmann treibt Expansion voran - Filiale in Bozen

Hamburg (dpa) - Der führende deutsche Augenoptiker Fielmann hat im ersten Halbjahr seine Geschäfte erweitert und eine Filiale im italienischen Bozen eröffnet.

Das Unternehmen sei zuversichtlich, seine Marktposition auszubauen und erwarte einen positiven Geschäftsverlauf, teilte Fielmann am Donnerstag in Hamburg mit. In den ersten sechs Monaten des Jahres steigerte Fielmann seinen Absatz gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres von 3,7 auf 3,8 Millionen Brillen.

Der Konzernumsatz erhöhte sich um 5,1 Prozent auf 644 Millionen Euro, der Gewinn nach Steuern um 6,8 Prozent auf 82,5 Millionen Euro. Der Konzern verkauft etwa jede zweite Brille in Deutschland.

Die Optikerkette mit 690 Niederlassungen konzentrierte sich bislang weitgehend auf den deutschsprachigen Markt, inklusive Österreich und der Schweiz. Expansionspläne in andere europäische Länder wie Spanien oder Frankreich wurden in der Vergangenheit gelegentlich erörtert, aber nie in größerem Maßstab umgesetzt.

Halbjahresbericht

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am „Black Friday“: Amazon-Mitarbeiter wollen streiken
Pünktlich zum Schnäppchen-Großkampftag „Black Friday“ wollen Amazon-Mitarbeiter streiken - unter anderem gegen ungesunde Arbeitsbedingungen.
Am „Black Friday“: Amazon-Mitarbeiter wollen streiken
Machtkampf bei Aldi wird zur Hängepartie: Es geht um die Zukunft des Discounters 
Es geht um Macht und viel Geld: Beim Discounter Aldi Nord tobt ein Familienstreit. Entschieden wird er aber wohl erst im Dezember - das zuständige Gericht hat das Urteil …
Machtkampf bei Aldi wird zur Hängepartie: Es geht um die Zukunft des Discounters 
Thyssenkrupp bleibt auf Fusionskurs
Bei der Stahlfusion mit Tata bleibt der Thyssenkrupp-Chef unbeirrt auf Kurs. Die Pläne hätten "absolute Priorität". Doch tausende Beschäftigte wollen das umstrittene …
Thyssenkrupp bleibt auf Fusionskurs
Starker Euro bremst Dax erneut aus
Frankfurt/Main (dpa) - Der gestiegene Eurokurs hat den Dax am Donnerstag ein weiteres Mal ausgebremst. Der Leitindex kämpfte um die Marke von 13 000 Punkten, die er zum …
Starker Euro bremst Dax erneut aus

Kommentare