+
Der Finanzinvestor ECM übernimmt die Bäckereikette Kamps.

Finanzinvestor ECM übernimmt Bäckereikette Kamps

Frankfurt/Main - Der Frankfurter Finanzinvestor ECM übernimmt die Bäckereikette Kamps. Der bisherige Kamps-Eigentümer, der italienische Nudelkonzern Barilla, habe sämtliche Anteile abgegeben.

Das teilten Barilla, Kamps und der neue Mehrheitseigentümer ECM am Mittwochabend mit.

Neben dem Fonds werde sich auch das Kamps-Management um Geschäftsführer Jaap Schalken mit einem “signifikanten Anteil“ an dem Unternehmen beteiligen, hieß es in der Mitteilung. Nach dem Verkauf werde Kamps wieder “eigenständig und konzernunabhängig“ am Markt agieren. “Wir freuen uns, mit ECM einen erfahrenen und langfristig orientierten Partner gefunden zu haben“, erklärte Schalken.

Über den Kaufpreis sowie weitere Details der Transaktion sei Stillschweigen vereinbart worden. Die “Wirtschaftswoche“ berichtete, Insider taxierten den Kaufpreis für das Kamps-Filialgeschäft auf einen zweistelligen Millionenbetrag.

Nach eigener Darstellung liegt der Investmentschwerpunkt von ECM auf etablierten, mittelständischen Unternehmen im produzierenden oder dienstleistenden Bereich sowie im Handel. ECM hält Beteiligungen etwa an den Tiefkühlspezialisten Eismann und Kadi sowie an der Steakhauskette Maredo.

Die erste Kamps Bäckerei war 1982 in Düsseldorf eröffnet worden. In den 90er Jahren trimmte Firmengründer Heiner Kamps die Bäckereikette auf Expansion und baute sie durch Zukäufe kräftig aus. 1998 brachte er die Kamps AG an die Börse. Vier Jahre später kaufte Barilla die Gruppe inklusive der Brotmarken Lieken Urkorn, Golden Toast und Harry's für 1,8 Milliarden Euro.

Schon 2008 hatte der italienische Barilla-Konzern einen Käufer für das Franchiseunternehmen gesucht, das sich mit etwa 920 Bäckereien als “Deutschlands führende Handwerksbäckerei“ und als einen der größten deutschen Franchisegeber beschreibt. Damals seien die hoch verschuldeten Italiener jedoch an ihren Preisvorstellungen von 100 Millionen Euro gescheitert, schriebt die “Financial Times Deutschland“. Der Zukauf habe sich für Barilla nie gerechnet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stiftung Warentest untersucht 30 Lachsfilets und gibt Kunden allgemeinen Tipp
Wer frischen Fisch kaufen möchte, muss sich dafür nicht an die Theke stellen. Seit wenigen Jahren gibt es ihn auch abge­packt in Selbst­bedienungs­truhen von Discountern …
Stiftung Warentest untersucht 30 Lachsfilets und gibt Kunden allgemeinen Tipp
Lettlands Zentralbankchef mit Amtsausübungsverbot belegt
In der Korruptionsaffäre um Zentralbankchef Ilmars Rimsevics greift die Anti-Korruptionsbehörde durch und belegt ihn mit einem Amtsausübungsverbot. Doch bleibt weiter …
Lettlands Zentralbankchef mit Amtsausübungsverbot belegt
Umfrage: Deutsche zu Fahrverboten gespalten
Sollen deutsche Städte Fahrverbote für schmutzige Dieselwagen verhängen dürfen oder nicht? Kurz vor einem wichtigen Urteil ist die Bevölkerung in der Frage entzweit. …
Umfrage: Deutsche zu Fahrverboten gespalten
Einigung im Streit um VW-Haustarif
Langenhagen (dpa) - Im Streit um den Haustarif bei Volkswagen hat es in der Nacht zum Mittwoch eine Einigung gegeben. Zu den Details wurde allerdings zunächst nichts …
Einigung im Streit um VW-Haustarif

Kommentare