+
Das Börsenparkett in Frankfurt

Die Finanzkrise ist nicht vorüber

Nach der Immobilienblase könnte jetzt die Kreditkarten-Blase in Amerika platzen. Diese und andere Finanz-Nachrichten lesen Sie hier.

Während sich die Finanzmärkte dank verschiedener Rettungspakete ein wenig zu beruhigen scheinen, bahnt sich aus den USA möglicherweise neues Unheil an.

Nachdem die Immobilienblase in Amerika geplatzt ist und die Welt in die Finanzkrise gestürzt hat, könnte nun eine zweite Blase platzen: die Kreditkarten-Blase. In Amerika schichten die Bürger ihre Schulden von einer auf die andere Kreditkarte um, wie die Bild Zeitung berichtet. Das bedeutet Ausfälle für die Unternehmen. American Express musste bereits Umsatzeinbußen bekanntgeben.

Doch auch in Europa sind Politik und Wirtschaft wegen der Finanzkrise in Aufruhr. In unserer Linksammlung finden sie die Finanzthemen des Tages:

  • Die Zeit beschreibt die mögliche Kreditkarten-Krise und ihre Auswirkungen.
  • Das Handelsblatt berichtet über die Bayern LB, die sich als erste aus der Deckung wagt und Zuwendungen aus dem Rettungspaket der Bundesregierung in Höhe von drei bis fünf Milliarden Euro anmeldet. Außerdem kommentiert das Blatt die Entwicklungen.
  • Die Deutsche Welle berichtet über den Vorschlag Nicolas Sarkozys in seiner Eigenschaft als Europaratsvorsitzender, wichtige Industriezweige teilzuverstaatlichen, damit sie nicht von Heuschrecken übernommen werden. Außerdem plädierte er für eine europäische Wirtschaftsregierung zur besseren Absprache der EU-Mitglieder.
  • Die Süddeutsche Zeitung berichtet, die EU habe die staatlichen Hilfen für die Mittelstandsbank IKB unter Auflagen genehmigt. Die Rettungsaktion sei mit dem EU-Beihilferecht vereinbar.
  • FAZ.net schreibt, die Vereinten Nationen rechneten damit, dass die Finanzkrise 20 Millionen Jobs weltweit kosten könnte.
  • Das ZDF bietet ein sehr serviceorientiertes Dossier über die Finanzkrise und ihre Auswirkungen an.
  • Das Blog NachDenkSeiten sammelt kritische Informationen zur Finanzkrise, deren Umständen, Folgen und Lösungsansätzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Boeing vertagt Entscheidung über neuen Passagierjet
London (dpa) - Der weltgrößte Flugzeugbauer Boeing lässt sich mit der seit Jahren diskutierten Entwicklung eines mittelgroßen Passagierjets noch länger Zeit.
Boeing vertagt Entscheidung über neuen Passagierjet
Kunde freut sich auf Pizza „Grande“ und erlebt herbe Enttäuschung
Eine richtig große Spinatpizza wollte sich ein Twitter-User gönnen und besorgte sich eine Tiefkühlpizza von Dr. Oetker mit dem verheißungsvollen Namen „Grande“. Als er …
Kunde freut sich auf Pizza „Grande“ und erlebt herbe Enttäuschung
Frau deckt sich bei Aldi für Mittagspause ein - doch Ekel-Fund verdirbt ihr den Appetit
Bei Aldi Süd kaufte sich eine Kundin einen Snack für die Mittagspause. Doch was sie darin fand, verdarb ihr gründlich den Appetit. „Einfach nur ekelhaft“, schimpft sie …
Frau deckt sich bei Aldi für Mittagspause ein - doch Ekel-Fund verdirbt ihr den Appetit
Post will Zusteller vom Vorruhestand ausschließen
Bonn (dpa) - Bei der Deutschen Post gibt es Streit darüber, welche Beschäftigten an dem Vorruhestandsprogramm für Beamte teilnehmen dürfen.
Post will Zusteller vom Vorruhestand ausschließen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.