Firmenpleiten gehen zurück

- Wiesbaden - Die Zahl der Firmenpleiten in Deutschland geht weiter zurück: 3121 Unternehmen meldeten im Juli Insolvenz an, das sind 8,4 Prozent weniger als im Vorjahresmonat, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Mittwoch mitteilte. Die Pleiten waren bereits im ersten Halbjahr 2005 erstmals seit fünf Jahren deutlich zurückgegangen.

Dagegen hält der starke Anstieg der Verbraucherinsolvenzen an. Mit 5841 Fällen wurden im Juli 37,6 Prozent mehr solcher Fälle gezählt als vor Jahresfrist. Der starke Anstieg ist weiterhin auf die gesetzliche Änderung zurückzuführen, die die Eröffnung der Verbraucherinsolvenzen vereinfacht hatte.

Die offenen Forderungen der Gläubiger lagen im Juli bei 3,7 Milliarden Euro, im Vorjahresmonat waren es 3,4 Milliarden Euro. Rund 70 Prozent der Forderungen betrafen Unternehmen.

Insgesamt betrug die Zahl der angemeldeten UnternehmensInsolvenzen von Januar bis Juli dieses Jahres 22 274, das waren 4,6 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Verbraucherinsolvenzen schnellte von Januar bis Juli um 40,9 Prozent auf 36 778 in die Höhe.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesetzliche Neuregelung für mehrere Sozialkassen
Berlin (dpa) - Um das sogenannte Sozialkassenverfahren zu retten, hat der Bundestag die Tarifverträge von insgesamt elf Branchen per Gesetz für allgemeinverbindlich …
Gesetzliche Neuregelung für mehrere Sozialkassen
US-Justiz schreibt fünf Ex-VW-Manager zur Fahndung aus
Bei der Aufarbeitung des VW-Abgasskandals macht die US-Justiz Druck. Ein früherer Manager des Autobauers sitzt in den Staaten bereits in Haft. Einem Bericht zufolge …
US-Justiz schreibt fünf Ex-VW-Manager zur Fahndung aus
Abgas-Skandal: USA lassen weltweit nach früheren VW-Mitarbeitern fahnden
In der VW-Abgas-Affäre lassen die USA weltweit nach früheren Mitarbeitern des Autokonzerns fahnden. Auch Winterkorn-Vertraute sollen darunter sein.
Abgas-Skandal: USA lassen weltweit nach früheren VW-Mitarbeitern fahnden
Steigende Ölpreise hieven Dax ins Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich am Donnerstag etwas von seinen jüngsten Verlusten erholt. Nachdem die Anleger an den beiden Handelstagen zuvor noch Kasse gemacht …
Steigende Ölpreise hieven Dax ins Plus

Kommentare