Wieder normaler Betrieb am Frankfurter Flughafen

Frankfurt/Main - Einen Tag nach dem Warnstreik am Frankfurter Flughafen hat sich der Flugbetrieb normalisiert. Es gebe “minimalste Auswirkungen“, sagte ein Sprecher des Flughafenbetreibers Fraport.

Bisher gebe es zwölf Annullierungen, von denen aber nur wenige auf den Warnstreik vom Vortag zurückzuführen seien. Auch seien die Flüge zu 80 Prozent pünktlich.

Am Dienstag hatte die Gewerkschaft ver.di den Tarifstreit im öffentlichen Dienst auf Flughäfen ausgeweitet. In Frankfurt legten Mitarbeiter ab Beginn der Frühschicht bis 14.30 Uhr die Arbeit nieder. Insgesamt wurden an dem Tag knapp 460 Flüge an Deutschlands größtem Flughafen annulliert. Das waren 35 Prozent der insgesamt geplanten rund 1.300 Verbindungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gaffal als vbw-Präsident wiedergewählt Seehofer lobt Merkel
Alfred Gaffal ist als Präsident der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft wiedergewählt worden. Bei seiner Festrede bekam er Kontra.
Gaffal als vbw-Präsident wiedergewählt Seehofer lobt Merkel
EU-Staaten wollen Aufsicht für Auto-Typzulassung verschärfen
Wie konnte es zum VW-Skandal um Tricksereien bei Abgaswerten kommen? Haben die Aufsichtsbehörden genau genug hingeschaut? Damit sich solche Fragen künftig nicht mehr …
EU-Staaten wollen Aufsicht für Auto-Typzulassung verschärfen
Dax schließt moderat im Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Leitindex Dax ist am Montag erneut kaum von der Stelle gekommen. Ein Marktbeobachter sprach zu Beginn der Woche vor Pfingsten von …
Dax schließt moderat im Plus
EU will Regeln zur Zulassung von Autos verschärfen
Wie konnte es zum VW-Skandal um Tricksereien bei Abgaswerten kommen? Damit sich solche Fragen künftig nicht mehr stellen, bastelt die EU an einer Reform der Regeln. Doch …
EU will Regeln zur Zulassung von Autos verschärfen

Kommentare