+
100. Airbus A380 an Emirates Airline

Meisterwerk der Ingenieurskunst

Fluggesellschaft Emirates erhält ihren hundertsten Airbus 380

Die arabische Fluggesellschaft Emirates aus Dubai hat am Freitag in einer feierlichen Zeremonie in Hamburg ihren hundertsten Airbus 380 in Empfang genommen

Abu Dhabi - Die Maschine habe "das Flugerlebnis für unsere Kunden auf das nächste Level gehoben", sagte Emirates-Präsident Sheikh Ahmed bin Saeed Al-Maktoum. Das größte Passagierflugzeug der Welt sei ein Meisterwerk der Ingenieurskunst, "leise und effizient". Emirates hat insgesamt 142 A380 bestellt und ist der größte Abnehmer dieser Maschine. Airbus-Chef Tom Enders sagte, die langjährige Partnerschaft sei ein wesentlicher Eckpfeiler des A380-Programms. Dieses Programm schafft nach Angaben des Unternehmens tausende Arbeitsplätze - allein die A380-Aufträge von Emirates förderten 41.000 direkte, indirekte und induzierte Jobs in Europa, 14.000 davon in Deutschland. Derzeit fliegen 218 der großen Maschinen bei 13 Fluggesellschaften. Emirates setzte den ersten A380 im Jahr 2008 ein.

Aber nicht immer gibt es Grund zum Feiern: Erst kürzlich wurde so ein Airbus von den heftigen Sturmböen des Tiefs „Xarvier“ ordentlich durchgeschüttelt und sorgte damit für eine turbulente Landung, die beinahe schief gegangen wäre. Das Video zur Landung hatte ein User festgehalten.

afp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die unheimliche Macht von Amazon: Experten mit düsterer Zukunftsprognose
In einer WDR-Dokumentation zeichnet sich ein düsteres Bild der Zukunft ab: Verdrängt Amazon bald alle Mitbewerber und weiß dann wirklich alles über die Kunden?
Die unheimliche Macht von Amazon: Experten mit düsterer Zukunftsprognose
Hersteller warnt: Nicht verzehren! Aldi Süd ruft Produkt wegen Keimen zurück 
Am Dienstagabend kam die Warnung: Bei Aldi wird ein Produkt zurückgerufen, wegen einer möglicherweise gesundheitsgefährdenden Keimbelastung. 
Hersteller warnt: Nicht verzehren! Aldi Süd ruft Produkt wegen Keimen zurück 
Kunden schwer enttäuscht: Aldi-Produkt um 8.02 Uhr schon weg - hier taucht es wieder auf
Bei Aldi Süd gibt es einen Beef Maker im Angebot. Doch der „Beefer“ ist nach zwei Minuten bereits ausverkauft. Die Kunden sind deswegen stinksauer. 
Kunden schwer enttäuscht: Aldi-Produkt um 8.02 Uhr schon weg - hier taucht es wieder auf
Dax rutscht leicht ins Minus
Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt hat der Dax seine jüngsten Verluste etwas ausgeweitet. Der Leitindex büßte zwischenzeitliche Gewinne ein und schloss 0,29 …
Dax rutscht leicht ins Minus

Kommentare