Möglicherweise erst 2018

Flughafen Berlin wird noch später eröffnet

Berlin - Der neue Hauptstadtflughafen BER wird wohl frühestens Mitte 2017 eröffnen können, möglicherweise gar erst im Jahr 2018.

Das berichtete das die "Bild am Sonntag" unter Berufung auf interne Planungsunterlagen. In den Terminplänen für die einzelnen Bauabschnitte stehe derzeit, dass alle Baumaßnahmen am „28. Oktober 2016“ abgeschlossen sein sollen. Darauf folge ein sechsmonatiger Probebetrieb, anschließend könne der Flughafen Mitte 2017 in Betrieb genommen werden.

Allerdings dürfte auch dieser Termin wegen bautechnischer Probleme nicht zu halten sein, berichtet das Blatt weiter. Für den Umbau der Entrauchungsanlage müsse ein neuer Bauantrag beim Bauordnungsamt eingereicht werden. Doch die geplante Abgabe im März 2015 verzögere sich nach Angaben von Planern um ein halbes Jahr.

Die ursprünglich für 2012 geplante Eröffnung des Hauptstadtflughafens wurde bereits mehrfach verschoben. Wegen massiver technischer und baulicher Mängel ist bis heute unklar, wann das 2006 begonnene Großprojekt in Betrieb genommen werden kann.

dpa/afp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Mogelpackung des Jahres" ist Evian Mineralwasser
Hamburg - Weniger in die Packung, dafür ein höherer Preis. Verschiedene Produkte standen deswegen in der Schlussabstimmung zur Mogelpackung des Jahres. Jetzt gibt es …
"Mogelpackung des Jahres" ist Evian Mineralwasser
Kälte in Frankreich setzt deutsche Stromnetze unter Stress
Die Betreiber großer Übertragungsnetze in Europa bekommen Kältewellen offenbar immer besser in den Griff. Um gegen Engpässe oder einen Blackout gewappnet zu sein, …
Kälte in Frankreich setzt deutsche Stromnetze unter Stress
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Smartphone Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will damit auch verloren …
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Samsung: Das sind die Gründe für die Batterie-Explosionen
Seoul - Der Smartphone-Marktführer Samsung hat die Gründe für die Brände bei seinem Vorzeigegerät Galaxy Note 7 wohl gefunden. 700 Experten suchten die Fehler.
Samsung: Das sind die Gründe für die Batterie-Explosionen

Kommentare