+
Das Debakel um den neuen Hauptstadtflughafen hat auch für Verstimmung zwischen Flughafen-Chef Hartmut Mehdorn und Siemens-Chef Joe Kaeser gesorgt.

Pannen-Flughafen BER

Mehdorn kritisiert Siemens-Boss

Berlin - Das Debakel um den neuen Hauptstadtflughafen hat auch für Verstimmung zwischen Flughafen-Chef Hartmut Mehdorn und Siemens-Chef Joe Kaeser gesorgt.

Wie die „Bild am Sonntag“ berichtete, schrieb Mehdorn Anfang Dezember einen scharfen Brief an Kaeser, weil dieser zuvor den neuen Flughafen für überflüssig erklärt habe. „Ich missbillige Ihr Verhalten außerordentlich“, heißt es in dem Schreiben, das die Zeitung abdruckte. Siemens soll den kritischen Teil der hochkomplexen Brandschutzanlage am Flughafen umbauen. Dem Bericht zufolge gab es indes ein klärendes Gespräch zwischen Mehdorn und Kaeser. Der Flughafensprecher wollte sich dazu nicht äußern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Genug Aktionäre überzeugt: Finanzinvestoren übernehmen Stada
Das lange Übernahmeringen um den hessischen Arzneimittelhersteller ist beendet. Bain und Cinven haben im zweiten Anlauf die nötige Zustimmung der Aktionäre erreicht. Nun …
Genug Aktionäre überzeugt: Finanzinvestoren übernehmen Stada
Schweiz verhängt Zulassungsstopp für manipulierte Porsche-Cayenne-Wagen
Die Behörden in der Schweiz haben einen Zulassungsstopp für bestimmte Modelle des Porsche Cayenne verhängt. Grund dafür ist der Umweltschutz.
Schweiz verhängt Zulassungsstopp für manipulierte Porsche-Cayenne-Wagen
Unternehmer Wöhrl will insolvente Air Berlin übernehmen
Der Nürnberger Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl hat sein Interesse an der Übernahme der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin signalisiert.
Unternehmer Wöhrl will insolvente Air Berlin übernehmen
Studie: Lufthansa-Monopol droht vor allem auf innerdeutschen Strecken
Eine Komplettübernahme der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin würde der Lufthansa vor allem auf innerdeutschen Strecken zu einem starken Monopol verhelfen.
Studie: Lufthansa-Monopol droht vor allem auf innerdeutschen Strecken

Kommentare