Flughafen-Streik: Viele nutzen die Bahn

Frankfurt/Berlin - Der Streik am Frankfurter Flughafen beschert der Bahn mehr Passagiere. Es gebe ein erhöhtes Fahrgastaufkommen, sagte eine Sprecher des Unternehmens am Freitag in Berlin.

An den betroffenen Bahnhöfen seien mehr Mitarbeiter im Einsatz. Auch würden Züge bei Bedarf verlängert. Das sei am Donnerstag, dem ersten Streiktag, bereits geschehen. Zusätzliche Züge setzte die Bahn bisher nicht ein.

Reisende von Lufthansa und Air Berlin, die ihre innerdeutschen Flüge wegen des Streiks nicht antreten können, dürfen ihr Flugticket den Angaben nach auch am Freitag in einen Bahngutschein umtauschen. Beschäftigte des Vorfelds hatten am Donnerstag von 15.00 bis 22.00 Uhr die Arbeit niederlegt. Sie setzten den Streik am Freitag ab 08.00 Uhr für 14 Stunden fort.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gaffal als vbw-Präsident wiedergewählt Seehofer lobt Merkel
Alfred Gaffal ist als Präsident der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft wiedergewählt worden. Bei seiner Festrede bekam er Kontra.
Gaffal als vbw-Präsident wiedergewählt Seehofer lobt Merkel
EU-Staaten wollen Aufsicht für Auto-Typzulassung verschärfen
Wie konnte es zum VW-Skandal um Tricksereien bei Abgaswerten kommen? Haben die Aufsichtsbehörden genau genug hingeschaut? Damit sich solche Fragen künftig nicht mehr …
EU-Staaten wollen Aufsicht für Auto-Typzulassung verschärfen
Dax schließt moderat im Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Leitindex Dax ist am Montag erneut kaum von der Stelle gekommen. Ein Marktbeobachter sprach zu Beginn der Woche vor Pfingsten von …
Dax schließt moderat im Plus
EU will Regeln zur Zulassung von Autos verschärfen
Wie konnte es zum VW-Skandal um Tricksereien bei Abgaswerten kommen? Damit sich solche Fragen künftig nicht mehr stellen, bastelt die EU an einer Reform der Regeln. Doch …
EU will Regeln zur Zulassung von Autos verschärfen

Kommentare