+
Streik auf dem Radar: Nach der gescheiterten Schlichtung stehen bei den Fluglotsen die Zeichen auf Arbeitskampf.

Nach Schlichtungs-Aus: Fluglotsen kündigen Streik an

Frankfurt/Main - Die Fluglotsen in Deutschland wollen noch diese Woche streiken. Der Vorstand der Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) sprach sich nach der gescheiterten Schlichtung für einen Arbeitskampf aus.

In Frankfurt informierte die GdF am Montag über den bevorstehen Streik. Ein neues Angebot der Deutschen Flugsicherung lehnte die Gewerkschaft als unzureichend ab. Allerdings besteht noch ein Funken Hoffnung: Komme kurzfristig - bis spätestens Mittwoch - ein Gespräch mit dem Bund als Anteilseigner der Deutschen Flugsicherung zustande, könne ein Ausstand noch verhindert werden.

Zuständig beim Bund ist der GdF zufolge Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU). Am vergangenen Freitag waren die Tarifverhandlungen zwischen Gewerkschaft und der Deutschen Flugsicherung für die rund 6000 DFS-Beschäftigten, darunter mehr als 2000 Fluglotsen, ergebnislos abgebrochen worden. Gewerkschaft und Flugsicherung gaben sich gegenseitig die Schuld am Scheitern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bericht: Datenleck bei Autobauern - auch VW betroffen
New York (dpa) - Zehntausende Dokumente mit sensiblen Daten großer Autohersteller sind laut einem Zeitungsbericht vorübergehend öffentlich im Internet aufgetaucht.
Bericht: Datenleck bei Autobauern - auch VW betroffen
Über 200.000 Autokäufer nutzen Umweltprämie
Die sogenannte Umweltprämie - ein Zuschuss für Kunden beim Kauf eines sauberen Autos - sollte ein Mittel sein, um den Anteil älterer und schmutziger Dieselwagen auf den …
Über 200.000 Autokäufer nutzen Umweltprämie
Minister will Bahn bei Verkehrssteigerung unterstützen
Es gebe keinen Zweifel, "dass mir sehr viel an der Bahn liegt", sagt Verkehrsminister Scheuer. Er wolle mithelfen, dass mehr Menschen und Güter auf der Schiene befördert …
Minister will Bahn bei Verkehrssteigerung unterstützen
G20-Finanzminister beraten über Arbeit und Handel
Wegen des Zollstreits dürfte die Zukunft des globalen Handels im Mittelpunkt der G20-Konferenz stehen. Der Gastgeber steckt gerade selbst in der Klemme und muss um …
G20-Finanzminister beraten über Arbeit und Handel

Kommentare