Nach Bomben-Fund: Vollsperrung auf der A3 - mehrere Wohnhäuser evakuiert

Nach Bomben-Fund: Vollsperrung auf der A3 - mehrere Wohnhäuser evakuiert
+
Luftverkehr.

Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft

Von der Politik in die Wirtschaft: Das ist der neue Chef der Flugverkehr-Lobby

Eine neue Personalie beim Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft steht in der Kritik. Vor allem die Fraktion Die Linke fordert strengere Reglements.

Berlin - Der Chef der Deutschen Flugsicherung, Klaus-Dieter Scheurle, wird neuer Präsident des Bundesverbands der Deutschen Luftverkehrswirtschaft. Der 63-Jährige vertritt damit auch die Interessen der Flughäfen und Fluggesellschaften in Deutschland. Scheurle übernimmt das Ehrenamt im Juni von Fraport-Chef Stefan Schulte, wie der BDL am Donnerstag mitteilte. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre. Scheurle forderte in einer ersten Erklärung, die Luftverkehrssteuer abzuschaffen, damit deutsche Airlines international wettbewerbsfähig bleiben.

Die Abgabe war 2011 eingeführt worden. Scheurle war von 2009 bis 2013 Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, bevor er an die Spitze des bundeseigenen Unternehmens Flugsicherung wechselte. Auch der Hauptgeschäftsführer des Verbands, Matthias von Randow, war Staatssekretär in dem Ministerium, er wechselte aber schon 2009 in die Wirtschaft.

Die Fraktion Die Linke kritisierte die Personalie. „Übertritte von politischem Spitzenpersonal in Lobbyfunktionen müssen dringend reglementiert werden“, verlangte ihr Verkehrspolitiker Jörg Cezanne. Andernfalls bleibe Einfluss von Interessenvertretern der Industrie auf politische Entscheidungen übermächtig. Das habe Fortschritte hin zu einem umweltverträglichen Verkehr verhindert.

Lesen Sie auch: Flugsicherung erwartet weitere Rekorde am deutschen Himmel

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nabu: Weniger Umweltbelastung durch Kreuzfahrtschiffe
Seit Jahren kritisiert der Naturschutzbund Deutschland die Kreuzfahrtindustrie. Die Umweltschützer bewerten, welche Schiffe in puncto Abgasreinigung oder schadstoffarme …
Nabu: Weniger Umweltbelastung durch Kreuzfahrtschiffe
Kuriose Neuerung bei dm: So reagiert der Drogerie-Riese auf den Druck von Aldi und Lidl 
dm muss reagieren. Aldi und Lidl verkaufen zunehmend Produkte, die früher dem Drogerie-Discounter vorbehalten waren. Mit einer kuriosen Neuerung will dm nun bei den …
Kuriose Neuerung bei dm: So reagiert der Drogerie-Riese auf den Druck von Aldi und Lidl 
Viele Schweinebauern denken ans Aufgeben
Die Schweinelobby schlägt Alarm: Jeder zweite Sauenhalter wolle in den nächsten Jahren das Handtuch werfen. Noch mehr Ferkel als bisher könnten dann aus dem Ausland …
Viele Schweinebauern denken ans Aufgeben
VW kündigt Beherrschungsvertrag mit MAN
München (dpa) - Die Nutzfahrzeuge-Tochter von Volkswagen kündigt den Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag mit MAN. Diese werde zum 1. Januar 2019 wirksam, teilte …
VW kündigt Beherrschungsvertrag mit MAN

Kommentare