+
Der Vorstand der Deutschen Bahn soll nach einem Medienbericht verkleinert werden. Foto: Jens Wolf

Umbaumaßnahmen offenbar beschlossen

Bericht: Bahn-Vorstand soll kleiner werden

Berlin/München - Der Vorstand der Deutschen Bahn soll einem Medienbericht zufolge um mindestens zwei Mitglieder verkleinert werden.

Konzernchef Rüdiger Grube wolle dies bei der Vorstellung der Halbjahresbilanz Ende Juli verkünden, schreibt das Magazin "Focus" und beruft sich dabei auf Aufsichtsratskreise.

Verkehrsvorstand Ulrich Homburg und Güterchef Karl-Friedrich Rausch sollen demnach ausscheiden. Volker Kefer solle als neuer "Super-Vorstand" die Bereiche Fern-, Nah- und Güterverkehr sowie die Logistik übernehmen, hieß es. Der ehemalige Kanzleramtschef Ronald Pofalla werde zudem Anfang des kommenden Jahres Vorstandsmitglied. Ein Bahnsprecher wollte sich auf Nachfrage am Samstag nicht zu dem Bericht äußern.

Grube hatte bereits Ende Juni angekündigt, den bundeseigenen Konzern durch einen Umbau wieder profitabler machen zu wollen. Die Bahn steht im Fernverkehr wegen der Konkurrenz durch Fernbusse unter Druck. Im Regionalverkehr hat sie bei Ausschreibungen Marktanteile verloren. Auch der Güterverkehr schwächelt. Hinzu kommen die finanziellen Folgen der vergangenen Lokführerstreiks.

Focus-Meldung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bund, Länder und Kommunen senken Schulden
Finanziell läuft‘s, im deutschen Staat: In den ersten Monaten 2017 haben die öffentlichen Haushalte ihre Schulden spürbar gesenkt. Der Gesamtbetrag ist allerdings …
Bund, Länder und Kommunen senken Schulden
Zypries warnt USA vor Strafzöllen auf Stahlimporte
Perl (dpa) - Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) hat die USA vor Strafzöllen auf Stahlimporte aus der EU gewarnt. Man sehe "mit Sorge, dass die USA …
Zypries warnt USA vor Strafzöllen auf Stahlimporte
H&M wieder im Aufwind
Stockholm (dpa) - Nach einem durchwachsenen Start ins Geschäftsjahr hat der schwedische Moderiese H&M dank seines Onlinegeschäfts im zweiten Quartal zugelegt.
H&M wieder im Aufwind
Nachfrage nach Arbeitskräften steigt weiter
Nürnberg (dpa) - Dank der guten Konjunktur steigt die Nachfrage nach Mitarbeitern in Deutschland und die Zahl der offenen Stellen. Nahezu in allen Branchen gebe es einen …
Nachfrage nach Arbeitskräften steigt weiter

Kommentare