Fonds: Börsengang von Google in der kommenden Woche unsicher

- San Francisco - Der Zeitpunkt des Börsengangs des Internetsuchmaschinen-Betreibers Google ist nach Angaben von Investoren ungewiss.

<P>Es sehe danach aus, als werde Google in der kommenden Woche nicht an die Börse gehen, da es institutionellen Händlern nicht möglich gewesen sei, ihre Angebote abzugeben, sagten Vertreter von drei Hedge-Fonds am Donnerstagabend. Nach Angaben des Fernsehsenders CNBC könnte Google in der übernächsten Woche an die Börse gegen. Ein Google-Sprecher wollte dies nicht kommentieren.</P><P>Bislang hatte das Unternehmen mitgeteilt, der Börsengang könne bereits in der kommenden Woche starten. Am Donnerstag hatte Google eingeräumt, 23,2 Millionen Aktien möglicherweise unrechtmäßig an hunderte Angestellte und Berater ausgegeben zu haben. Diese Aktien seien nicht der Börsenaufsicht SEC gemeldet worden und sollten nun für 25,9 Millionen US-Dollar zurückgekauft werden, hieß es.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW in München
Aufregung um deutsche Autobauer: Einem Medienbericht zufolge durchsuchen Ermittler Räumlichkeiten von BMW. Der Grund: Kartellvorwürfe.
Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW in München
Anleger verlässt der Mut - Dax unter 13 000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt hat zum Wochenschluss doch noch der Mut verlassen. Ungeachtet neuer Rekorde an den US-Börsen gab der Dax …
Anleger verlässt der Mut - Dax unter 13 000 Punkten
Immer mehr Firmen verlegen ihren Sitz aus Katalonien
Madrid (dpa) - Seit der Zuspitzung der Katalonien-Krise Anfang Oktober haben 1185 Unternehmen ihren rechtlichen Sitz in andere spanische Regionen verlegt. Diese Zahl …
Immer mehr Firmen verlegen ihren Sitz aus Katalonien
Verkauf von Teilen Air Berlins an Easyjet noch offen
Nach der Vereinbarung mit Lufthansa wird die Zeit für den Verkauf der übrigen Air-Berlin-Teile knapp. Mit Easyjet wurde die insolvente Fluggesellschaft bislang nicht …
Verkauf von Teilen Air Berlins an Easyjet noch offen

Kommentare