+
Ford hat auch durch den erfolgreichen Verkauf beliebter Modelle 2009 2,7 Milliarden Gewinn gemacht.

Ford fährt 2009 Milliardengewinn ein

Dearborn - Der US-Autobauer Ford hat im vergangenen Jahr einen Gewinn von 2,7 Milliarden Dollar eingefahren und damit zum ersten Mal seit 2005 auf Jahressicht schwarze Zahlen geschrieben.

Das Unternehmen habe von Kostensenkungen, Schuldenabbau und dem Verkauf beliebter Modelle profitiert, teilte Ford am Donnerstag mit. Auch die Ablehnung staatlicher Hilfen sei von den Kunden gewürdigt worden.

Der zweitgrößte US-Autokonzern hatte im vergangenen Jahr einen Verlust von 14,6 Milliarden Dollar ausgewiesen. In den letzten drei Monaten des Jahres 2009 erwirtschaftete Ford einen Gewinn von 868 Millionen Dollar. In drei von vier Quartalen des Jahres schrieb das Unternehmen demnach schwarze Zahlen. Auch dem kommenden Jahr blickt der Autobauer optimistisch entgegen.

apn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Produkt von Aldi sorgt für heftige Debatten: „Ich hoffe, das kauft niemand“
Ein Produkt von Aldi sorgt in den sozialen Netzwerken für Diskussionen. Es ist nicht das erste Mal, dass Verbraucher sich darüber aufregen.
Produkt von Aldi sorgt für heftige Debatten: „Ich hoffe, das kauft niemand“
Lidl bietet Plus-Size-Mode an, doch Kundinnen über Models aus Werbung entrüstet
Lidl sorgt mit seinem aktuellen Angebot mit Plus-Size-Mode von Größe 44 bis 56 für Ärger bei einigen Kunden: Das sei wohl kaum Plus Size, sagen sie.
Lidl bietet Plus-Size-Mode an, doch Kundinnen über Models aus Werbung entrüstet
Rückruf: Volvo muss 500.000 Autos reparieren - weil eine Gefahr im Motorraum schlummert
Volvo ruft insgesamt eine halbe Million Autos zurück. Denn im schlimmsten Fall droht den Fahrern eine Gefahr für Leib und Leben.
Rückruf: Volvo muss 500.000 Autos reparieren - weil eine Gefahr im Motorraum schlummert
Edeka verwirrt seine Kunden beim Einkaufen - und will von ihnen mehr als nur ihr Geld
„Ware gegen Geld“ scheint beim Einkaufen eigentlich ein fairer Deal zu sein. Doch in einer Edeka-Filiale läuft das jetzt anders. Die Kunden sind verärgert.
Edeka verwirrt seine Kunden beim Einkaufen - und will von ihnen mehr als nur ihr Geld

Kommentare