Forschungs-Standort Deutschland in Gefahr

- München - Bayern will mit mehreren Gesetzesinitiativen dem Technologie-Standort Deutschland auf die Beine helfen. Unternehmen sollten ihre Kosten für Forschung und Entwicklung (F&E) besser absetzen können, fordert Wirtschaftsminister Otto Wiesheu (CSU). Außerdem sollten Aktienoptionen von kleineren, innovativen Wachstumsbetrieben niedriger besteuert werden.

Mit solchen Schritten dürfe man nicht bis zur großen Steuerreform einer unionsgeführten Bundesregierung warten, sagte Wiesheu unserer Zeitung: "Bis dahin ist zu viel kaputtgegangen."<BR><BR>Laut einer internen Auswertung des Ministeriums droht Deutschland seine F&E-Vorgaben weit zu verfehlen. Die Bundesregierung hat das Ziel, bis zum Jahr 2010 den Anteil der F&E-Leistung (derzeit 53 Mrd. Euro) am Bruttoinlandsprodukt von 2,5 auf 3 Prozent zu steigern. Zehn Milliarden Euro mehr müssten dafür von Staat und Unternehmen investiert werden, heißt es in Berlin. Die Bayern haben andere Zahlen errechnet: Demnach wären zwischen 21 und 33 Milliarden Euro nötig - "unwahrscheinlich", bilanziert das Wirtschaftsministerium, denn die Zahl der Unternehmen, die F&E betreiben, sinke und der Staat halte sich zurück.<BR><BR>Und bei chemischer Industrie, Maschinenbau, Elektrotechnik sowie der Luft- und Raumfahrtsparte bauen sich in Konkurrenzländern verstärkt Potenziale auf. Wagniskapital fehlt.<BR>"Das ist ein mehrfaches Alarmzeichen", warnt Wiesheu. Laut dem Papier aus seinem Haus würde Deutschland ohne neue Weichenstellungen "den Anschluss verlieren bei den großen technologischen Trends" wie Nano-, Biotechnologie und Mechatronik. Der Staat müsse neue Anreize für Firmen schaffen, sagt Wiesheu: "Derzeit verfrühstücken wir unser Saatgetreide."<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltwirtschaftsforum in Davos: Trudeau kritisiert Trump
Der kanadische Premierminister Justin Trudeau hat beim Weltwirtschaftsforum in Davos die protektionistische Politik von US-Präsident Donald Trump kritisiert und die …
Weltwirtschaftsforum in Davos: Trudeau kritisiert Trump
Carsharing-Fusion von Daimler und BMW auf der Zielgeraden
München/Stuttgart (dpa) - Daimler und BMW wollen ihre Carsharing-Töchter nach einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" in Kürze zusammenlegen. Die …
Carsharing-Fusion von Daimler und BMW auf der Zielgeraden
WEF beginnt mit Warnung vor Protektionismus und Alleingängen
US-Präsident Trump ist noch gar nicht in Davos eingetroffen. Doch schon jetzt bestimmen seine Politik und deren mögliche Auswirkungen die Diskussionen auf dem …
WEF beginnt mit Warnung vor Protektionismus und Alleingängen
Rekorde bei Dax, MDax und SDax - Wall Street treibt an
Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt sind am Dienstag die Rekorde gepurzelt. Der Leitindex Dax hatte gleich zum Handelsauftakt eine Bestmarke erreicht und …
Rekorde bei Dax, MDax und SDax - Wall Street treibt an

Kommentare