Abwrackprämie
1 von 20
Die Abwrackprämie hat zahlreichen Autohändlern in Deutschland rosige Zeiten beschert. Spitzenreiter bei den Neuzulassungen, die im Zusammenhang mit der Abwrackprämie vorgenommen wurden, ist der VW-Konzern. An Platz 1 der Modelle steht der VW Golf. Seit Januar 2009 wurden 55.100 Golf (Neu- und Jahreswagen, Stand 4.8.2009) mit der Prämie gekauft. 
Abwrackprämie
2 von 20
Auf Platz 2 der mit der Umweltprämie meistgekauften Modelle steht der Skoda Fabia mit 36.201 Exemplaren.
Abwrackprämie
3 von 20
Platz 3: VW Polo mit 32.946 Autos.
Abwrackprämie
4 von 20
Auf Platz 4 folgt der Opel Corsa (28.722 Stück)
Abwrackprämie
5 von 20
Platz 5: Ford Fiesta mit 23.379 Pkw
Abwrackprämie
6 von 20
Fiat Pandas wurden 21.732 verkauft (Platz 6)
Abwrackprämie
7 von 20
Platz 7: Opel Astra (20.737 Stück verkauft) 
Abwrackprämie
8 von 20
Platz 8: Peugeot 206 (20.737 Stück)

Die Gewinner der Abwrackprämie

Die Abwrackprämie hat zahlreichen Autohändlern in Deutschland rosige Zeiten beschert. Sehen Sie hier die meistgekauften Auto-Modelle.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

EU reicht WTO-Klage gegen US-Strafzölle ein
Das monatelange Gezerre hat für die EU kein gutes Ende genommen: Die von den USA verhängten Strafzölle auf Stahl und Aluminium sind seit Freitagmorgen gültig. Doch weder …
EU reicht WTO-Klage gegen US-Strafzölle ein
Bahn will zusätzliche Milliarde in Züge investieren
Die Fahrgastzahlen steigen - die Ansprüche an die Bahn auch. Konzernchef Lutz will deshalb zusätzliche Züge und Wagen kaufen. Nun sickern erste Details durch.
Bahn will zusätzliche Milliarde in Züge investieren
US-Strafzölle auf Stahl und Aluminium aus EU-Ländern kommen
Der Handelsstreit zwischen den USA und den Europäern droht trotz monatelanger Verhandlungen zu eskalieren. Die Trump-Regierung macht ernst und brummt Unternehmen aus der …
US-Strafzölle auf Stahl und Aluminium aus EU-Ländern kommen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.