Frankfurter Banken: 3000 Jobs auf der Kippe

Frankfurt/Main - Bei Frankfurts Banken stehen nach Einschätzung der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) gut 3000 Jobs auf der Kippe.

Bis Ende 2012 rechnen die Volkswirte der Landesbank mit einem Rückgang der Mitarbeiterzahl in der Finanzmetropole von etwa 74 400 (Stand: 3. Quartal 2009) auf gut 71 000. Das wären dann etwa sechs Prozent weniger als Ende 2008, als die Beschäftigtenzahl auf den Höchststand von rund 76 000 geschnellt war, wie die Helaba in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie vorrechnet.

Ende März dieses Jahres waren demnach 223 in- und ausländische Kreditinstitute in der Stadt vertreten - 4 weniger als zum Jahresende 2009. Der in Frankfurt ansässige Auslandsbankenverband berichtete jüngst nicht nur über stabile Personalkapazitäten seiner Mitglieder, sondern auch, dass bereits wieder zusätzliche Mitarbeiter eingestellt würden. Dem stünden “allerdings die personellen Überkapazitäten einiger Inlandsbanken gegenüber, bei denen der Anpassungsprozess z.B. aufgrund von Beschäftigungsgarantien teilweise mehrere Jahre andauern wird“, schreiben die Helaba-Experten.

Im Wettbewerb mit den Finanzplätzen London und Paris könnte Frankfurt als Gewinner aus der Krise hervorgehen, meinen die Volkswirte. So treffe London die aktuelle Regulierungswelle härter. “Das deutsche Finanzzentrum sollte aber nicht allein auf den Bedeutungsverlust seines größten Konkurrenten setzen, sondern den Umbruch in der Finanzwelt aktiv für eine noch bessere Positionierung nutzen“, mahnen die Helaba-Experten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prämie für Elektroautos hat noch nicht gezündet
4000 Euro Zuschuss für ein neues E-Auto - das hört sich erst einmal nicht schlecht an. Doch das seit einem Jahr bestehende Subventionsangebot wird nur von wenigen …
Prämie für Elektroautos hat noch nicht gezündet
US-Handelsminister Ross sagt Besuch in Berlin ab
Berlin (dpa) - US-Handelsminister Wilbur Ross hat seine Reise nach Deutschland kurzfristig abgesagt. Das teilte das Wirtschaftsministerium in Berlin mit. Die Gründe für …
US-Handelsminister Ross sagt Besuch in Berlin ab
IG Metall berät über konkrete Forderungen zur Arbeitszeit
Die nächsten Tarifverhandlungen in der deutschen Kernbranche Metall und Elektro sind nicht mehr fern. Heute will die IG Metall schon wichtige Punkte ihres …
IG Metall berät über konkrete Forderungen zur Arbeitszeit
Ladendiebe werden dreister und brutaler
Milliardenschäden durch Ladendiebe: Immer mehr Händler rüsten im Kampf gegen die tägliche Kriminalität auf. Während viele Diebstähle Bagatelldelikte sind, wird manchmal …
Ladendiebe werden dreister und brutaler

Kommentare