+
Die französische Flagge vor dem Eiffelturm: Die Wirtschaft des Landes konnte im vergangenen Jahr ein moderates Wachstum verzeichnen. Foto: Peter Kneffel

Höhere öffentliche Ausgaben

Frankreichs Wirtschaft bleibt auf Wachstumskurs

Paris (dpa) - Die französische Wirtschaft hat ihr moderates Wachstum zum Jahresende 2018 fortgesetzt. Nach Angaben des Statistikamts Insee wuchs das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im vierten Quartal gegenüber dem Vorquartal um 0,3 Prozent.

Gegenüber dem Vorjahresquartal betrug das Wachstum 0,9 Prozent. Damit wurde eine erste Schätzung bestätigt. Das Wachstum geht zurück auf höhere öffentliche Ausgaben, zusätzliche Investitionen der Unternehmen und einen stärkeren Außenhandel.

Dagegen stagnierte der private Konsum. Dies dürfte auch eine Folge der sogenannten Gelbwesten-Proteste gewesen sein, unter denen der Einzelhandel besonders zu leiden hatte.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Berliner Reisemesse ITB wegen Coronavirus abgesagt
10.000 Aussteller, 160.000 Besucher: Die ausgebuchte Reisemesse ITB Berlin ist wegen des neuartigen Coronavirus abgesagt worden. Dabei hatten sich die Veranstalter bis …
Berliner Reisemesse ITB wegen Coronavirus abgesagt
Coronavirus und die Wirtschaft: Massive Verluste an der Börse - Berliner Reisemesse abgesagt
Das Coronavirus belastet die Wirtschaft. Aldi und Lidl berichten von Hamsterkäufen. Die Frankfurter Börse befindet sich im Tiefflug.
Coronavirus und die Wirtschaft: Massive Verluste an der Börse - Berliner Reisemesse abgesagt
Coronavirus: Dax erlebt schwärzeste Woche seit 2011
Frankfurt/Main (dpa) - Der Kursrutsch aus Sorge vor einer Coronavirus-Pandemie hat am Freitag mit einem Dax-Verlust von zeitweise mehr als 5 Prozent einen vorläufigen …
Coronavirus: Dax erlebt schwärzeste Woche seit 2011
Früher in Rente: Mit 58 in den Ruhestand - was Sie dabei beachten müssen
Rente mit 58 Jahren: Wir sagen Ihnen, was Sie beim Ruhestand beachten müssen - und wie der frühe Ausstieg aus dem Berufsleben gelingen kann.
Früher in Rente: Mit 58 in den Ruhestand - was Sie dabei beachten müssen

Kommentare