+
Die Bank Credit Agricole hegt Sparpläne.

Französische Großbank streicht viele Jobs

Paris - Auch die drittgrößte französische Bank, Credit Agricole, will angesichts der angespannte Lage der Branche zahlreiche Stellen streichen. Vor allem im Investmentbanking sollen Jobs wegfallen.

Mindestens 2300 der rund 87 000 Arbeitsplätze sollen wegfallen, sagte ein Gewerkschaftsvertreter am Mittwoch in Paris. Allein 1700 Stellen sollten im schwankungsanfälligen Investmentbanking gestrichen werden, davon 500 in Frankreich. Weitere 600 Arbeitsplätze sind im Geschäft mit Konsumentenkrediten bedroht. Das Unternehmen selbst wollte die Zahlen zunächst nicht kommentieren.

Am Dienstag hatte der Verwaltungsrat über das Thema beraten. Mehrere Zeitungen berichteten am Mittwoch in Frankreich bereits über die Sparpläne, ohne genaue Quellen zu nennen. Es wurde damit gerechnet, dass der Konzern noch am Mittwoch offizielle Angaben zum Stellenabbau macht. Auch die Konkurrenten BNP Paribas und Societe Generale streichen ebenso wie die Deutsche Bank sowie zahlreiche andere internationale Großbanken Stellen im Investmentbanking.

Die französischen Großbanken litten zuletzt stark unter einem Vertrauensverlust wegen ihres starken Engagements in den Schuldenstaaten der Eurozone. Sie hängen bei der Sicherung ihrer Liquidität besonders stark vom Geldmarkt ab. US-Fonds hatten aus Angst vor einer weiteren Verschärfung der Schuldenkrise viel Geld bei französischen Banken abgezogen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angeklagter VW-Manager streitet Vorwürfe vor US-Gericht ab
Im Januar ging er dem FBI in die Fänge, nun soll ihm der Prozess gemacht werden: Einem deutschen VW-Manager droht in den USA eine mehr als lebenslange Strafe wegen …
Angeklagter VW-Manager streitet Vorwürfe vor US-Gericht ab
ABB-Kassenwart verschwindet mit 100 Millionen Dollar
Seoul/Zürich - Wegen eines millionenschweren Betrugsfalls bei der südkoreanischen Niederlassung des Schweizer Konzerns ABB sucht die Polizei nach einem verschwundenen …
ABB-Kassenwart verschwindet mit 100 Millionen Dollar
Krankenkassen erzielen Milliarden-Überschuss
Berlin - Die gesetzlichen Krankenkassen haben im vergangenen Jahr ein Plus von rund 1,4 Milliarden Euro erzielt.
Krankenkassen erzielen Milliarden-Überschuss
Opel: Zypries pocht in Paris auf Arbeitsplatz-Erhalt
Paris - Opel beschäftigt die große Politik: Am Donnerstag haben Wirtschaftsministerin Zypries und ihr Amtskollege Michel Sapin über den Verkauf an Peugeot gesprochen.
Opel: Zypries pocht in Paris auf Arbeitsplatz-Erhalt

Kommentare