Schwerer Unfall auf A9 bei München - Autobahn gesperrt - Hubschrauber im Einsatz

Schwerer Unfall auf A9 bei München - Autobahn gesperrt - Hubschrauber im Einsatz
+
Im Februar nutzten 4,4 Millionen Passagiere den größten deutschen Flughafen in Frankfurt, was eine Steigerung von 8,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat bedeutet. Foto: Boris Roessler

Wachstum setzt sich fort

Fraport glänzt mit starken Passagierzahlen

Frankfurt/Main (dpa) - Unmittelbar vor der Bilanz für das vergangene Jahr glänzt der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport mit starken Passagierzahlen an seinem Heimatdrehkreuz.

Im Februar nutzten 4,4 Millionen Passagiere den größten deutschen Flughafen, was eine Steigerung von 8,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat bedeutet. Damit wurde auch die überdurchschnittliche Steigerung aus dem Januar übertroffen.

Auch die Frachtmenge (+3,2 Prozent) und die Zahl der Flugbewegungen (+7,6 Prozent) auf knapp 35 200 Starts und Landungen legten laut einer Fraport-Mitteilung vom Dienstag zu. Dazu trugen vor allem zusätzliche Flüge zu europäischen Zielen bei. Fraport legt an diesem Freitag (16. März) die Geschäftszahlen für 2017 vor.

Mitteilung Fraport

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EU-Gericht erklärt Euro 6-Grenzwert für rechtswidrig
Die EU-Kommission hat nach Ansicht des Gerichts der Europäischen Union einseitig höhere Abgas-Grenzwerte festgelegt. Madrid, Paris und Brüssel hatten dagegen geklagt. …
EU-Gericht erklärt Euro 6-Grenzwert für rechtswidrig
Deutsche Bahn und EVG setzen Tarifverhandlungen fort - gute Nachrichten, aber ...
Nach dem Warnstreik erst einmal Entspannung: Die Gewerkschaft EVG und die Bahn verhandeln wieder. Doch die Lokführer erklären ihre Tarifverhandlungen für gescheitert.
Deutsche Bahn und EVG setzen Tarifverhandlungen fort - gute Nachrichten, aber ...
Gewerkschaft: Bahn-Tarifverhandlungen gehen weiter
Berlin (dpa) - Im Tarifkonflikt bei der Deutschen Bahn strebt die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft eine Verhandlungslösung an. Das sagte Gewerkschaftssprecher Uwe …
Gewerkschaft: Bahn-Tarifverhandlungen gehen weiter
Gericht verhandelt über Verkauf von Sonntagssemmeln
München (dpa) - Das Oberlandesgericht München hat sich mit Frühstückssemmeln befasst.
Gericht verhandelt über Verkauf von Sonntagssemmeln

Kommentare