Fresenius kauft Fuldaer Helios Kliniken

- Bad Homburg/Fulda - Der Gesundheitskonzern Fresenius steigt mit der Übernahme der Helios Kliniken GmbH aus Fulda zu den führenden privaten Krankenhaus-Betreibern in Deutschland auf. Der Kaufpreis liegt bei 1,5 Milliarden Euro, teilte die Fresenius AG, Mutterkonzern der im Dax notierten Fresenius Medical Care (FMC), in Bad Homburg mit.

Das Kartellamt muss die Akquisition noch genehmigen. Mit Problemen rechnet Fresenius nicht, da es kaum Überschneidungen gebe. Der Kurs der Vorzugsaktie des M-Dax-Wertes sank zeitweise um 3,11 Prozent auf 109 Euro. Analysten bewerteten den Kauf als strategisch sinnvoll, einige hielten aber den Preis für überhöht.

Helios zählt mit 24 Krankenhäusern und 9300 Betten sowie einem erwarteten Umsatz von 1,2 Milliarden Euro zu den größten privaten Klinik-Ketten. Dort arbeiten 18 000 Mitarbeiter. Die Zahl der eigenen Krankenhäuser steigt durch die Übernahme auf 55, die Kliniksparte soll künftig den Namen Helios tragen. Fresenius werde "aus einer starken Position heraus exzellente Wachstumschancen im Zug der fortschreitenden Privatisierung des deutschen Krankenhausmarktes haben", sagte Vorstandschef Ulf Schneider.

Zusätzlich kauft der Konzern für seine Sparte Ernährungs- und Infusionstherapie den Medizintechnik-Hersteller Clinico aus Bad Hersfeld mit 1500 Mitarbeitern. Zwischen Januar und September stieg der Umsatz des Dialyse-Spezialisten FMC um neun Prozent auf fünf Milliarden Dollar (4,2 Mrd. Euro). Das operative Ergebnis (Ebit) kletterte in den ersten neun Monaten um elf Prozent auf 694 Millionen Dollar. Der Netto-Gewinn erhöhte sich um 15 Prozent auf 338 Millionen Dollar.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Selbstfliegendes Lufttaxi absolviert ersten Testflug in Dubai
Ein spektakuläres Projekt - von einem deutschen Start-Up: In Dubai hat jetzt ein selbstfliegendes Lufttaxi seine ersten Runden gedreht.
Selbstfliegendes Lufttaxi absolviert ersten Testflug in Dubai
Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
New York (dpa) - Die Ölpreise haben am Montag deutlich zugelegt. Der Preis für die Nordseesorte Brent stieg auf den höchsten Stand seit Juli 2015. Am Abend lag der Preis …
Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse
Wahl mit Folgen: Die Börse in Athen reagiert mit großer Sorge auf die Bundestagswahl. Vor allem die FDP sorgt für Angst und Schrecken unter Anlegern.
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse
Air Berlin: Flugbetrieb bis Mitte Oktober gesichert?
Beim Verkauf der insolventen Airline ist „die bestmögliche Lösung“ in Sicht, verspricht das Management: der Verkauf großer Teile an Lufthansa und Easyjet. Es muss …
Air Berlin: Flugbetrieb bis Mitte Oktober gesichert?

Kommentare