Die Frist läuft: So können Sie heuer noch Geld sparen

- Die Frist läuft: Bis zum Jahresende lässt sich mit einigen Maßnahmen viel Geld sparen. Wir geben Ihnen in einer zweiteiligen Serie die wichtigsten Tipps. Heute: Von A wie "Außergewöhnliche Belastung" bis M wie "Mini-Job".

Außergewöhnliche Belastung

Haben Sie in diesem Jahr besondere Aufwendungen zum Beispiel für Krankheitskosten, eine Beerdigung oder Ihre Scheidung gehabt? Und steht zu Beginn des nächsten Jahres noch eine größere Ausgabe an, etwa weil Sie Zahnersatz benötigen? Überlegen Sie, Ihrem Zahnarzt noch bis Silvester 2006 eine Vorauszahlung zu leisten und so Ihren steuerlich berücksichtigungsfähigen Aufwand zu komprimieren. Dann steigt Ihre Chance, den Betrag als außergewöhnliche Belastung vom steuerpflichtigen Einkommen abgezogen zu bekommen. Denn das Finanzamt rechnet entsprechend der Höhe des "Gesamtbetrags der Einkünfte" aus, wie viel Kosten selbst zu tragen Ihnen pro Jahr "zuzumuten" ist. Bei einem Jahreseinkommen zwischen 15 340 und 51 130 Euro sind das zum Beispiel für eine Familie mit einem oder zwei Kindern 3 Prozent, bei 30 000 Euro Verdienst demnach 900 Euro. Je mehr also in einem Jahr zusammenkommt, desto besser für den Steuerzahler.

Autounfall

Haben Sie 2006 einen Unfall verschuldet und dem Besitzer des anderen Wagens den Schaden zunächst aus der eigenen Tasche bezahlt, weil Sie Ihren Schadenfreiheitsrabatt retten wollten? Und ist inzwischen ein zweiter Unfall hinzugekommen, den Sie verursacht haben? Sie können Ihre Kfz-Haftpflichtversicherung sowohl für den zweiten als auch nachträglich für den ersten Unfall in Anspruch nehmen. Das müssen Sie spätestens an Silvester 2006 dort "gemeldet" haben. Für einen im Dezember 2006 passierten zweiten Unfall haben Sie noch eine Nachmeldefrist bis Ende Januar 2007. Auch die Vollkaskoversicherung können Sie auf diese Weise "verspätet" in Anspruch nehmen. Lassen Sie sich aber in beiden Fällen vorher von Ihrer Versicherung ausrechnen, ob sich der Deal für Sie lohnt.

Bausparen

Haben Sie ein Bausparkonto und Anspruch auf die Wohnungsbauprämie? Das ist der Fall, wenn Ihr zu versteuerndes Einkommen nicht höher ist als 25 600/51 200 Euro pro Jahr (alleinstehend/verheiratet). "Brutto" ist das wesentlich mehr. Zahlen Sie für 2006 den höchstmöglichen Betrag darauf ein: 512/1024 Euro, dann gibt’s die maximale Prämie von rund 45/90 Euro.

Betriebskosten

Hat Ihr Vermieter Ihnen die Betriebskostenabrechnung für das Jahr 2005 noch nicht geschickt? Geschieht das auch nicht bis zum 31. Dezember 2006 (wenn der Abrechnungszeitraum ­ wie meistens ­ das Kalenderjahr umfasst), dann brauchen Sie eine etwaige Nachzahlung nicht mehr zu leisten.

Hausbau

Sie bauen ein Haus, das erst im kommenden Jahr fertig gestellt wird? Denken Sie daran, dass zum Jahreswechsel die Mehrwertsteuer um 3 Prozentpunkte auf 19 Prozent steigt. Und dieser Satz wird im nächsten Jahr auch auf den Rechnungsanteil fällig, der auf die heuer durchgeführten Arbeiten entfällt. Lassen Sie sich für die vor dem Jahreswechsel erbrachten Teilleistungen (etwa "bis Kelleroberkante"; "Rohbau") jetzt Rechnungen ausstellen, dann ist darauf nur die 16-prozentige Mehrwertsteuer zu zahlen. Beim Kauf einer gebrauchten oder neuen Immobilie fällt keine Mehrwertsteuer an, sondern die Grunderwerbsteuer von 3,5 Prozent.

Haushaltsnahe Dienstleistungen

Wollen Sie Ihre privat genutzten Wohnräume renovieren? Und können Sie dafür offizielle Rechnungen externer Firmen (zum Beispiel Malermeister, Fensterputzer, Gärtner) vorlegen? Dann dürfen Sie 20 Prozent des Aufwandes für solche "haushaltsnahen Dienstleistungen" von Ihrer Steuerschuld absetzen ­ höchstens 600 Euro (bei 3000 Euro Aufwand). Bedingung: Die Rechnung wurde per Überweisung, also nicht bar bezahlt. Geschieht das noch bis Ende 2006, mindern Sie für dieses Jahr Ihre zu zahlenden Steuern ­ nicht nur das steuerpflichtige Einkommen. Entsprechendes gilt für Handwerkerleistungen, die in diesem Jahr Ihr Haus/Ihre Wohnung auf Vordermann gebracht haben.

Kindergeld

Kommt das Einkommen Ihres volljährigen Kindes, das sich in der Ausbildung befindet, dem "kindergeldschädlichen" Einkommensfreibetrag (7680 Euro plus 920 Euro Arbeitnehmerfreibetrag plus Sozialversicherungsbeiträge) gefährlich nahe? Dann prüfen Sie, ob der Grenzwert durch den Kauf von beruflich benötigten Büchern, ferner durch Semestergebühren und Aufwendungen für die Fahrten zur Berufsschule oder Universität eingehalten werden kann. Nur ein Cent mehr als der individuell für Ihr Kind errechnete Betrag auf dem Konto Ihres Kindes killt das Kindergeld von mindestens (154 x 12 =) 1848 Euro im Jahr.

Minijob

Arbeiten Sie nebenbei auf 400-Euro-Basis und verdienen den höchstmöglichen Betrag, sollten Sie aufpassen, dass Ihnen der Vorteil der Brutto-/Netto-Auszahlung nicht durch eine Sonderzahlung am Jahresende vermasselt wird. Denn dann würde rückwirkend sowohl Sozialversicherungs- als auch Steuerpflicht eintreten. Besser ist es, wenn der Arbeitgeber Sie steuerfrei belohnt, etwa durch die Übernahme von Kindergartenbeiträgen oder einen Zuschuss für die Wege zur Arbeitsstelle. Übrigens: Auch ein Anspruch auf Weihnachtsgeld kann die Vorteile eines 400-Euro-Jobs aushebeln. Wer das vermeiden möchte, verzichtet auf das Weihnachtsgeld oder reduziert seine Arbeitszeit so, dass im Ergebnis maximal 4800 Euro Verdienst im Jahr herauskommen ­ inklusive Weihnachtsgeld.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Mittwoch wieder etwas vorgewagt. Der Dax nahm erneut Tuchfühlung zur Marke von 11.600 Punkten …
Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
München - Haben Sie sich schon mal gefragt, warum die Kartoffeln in der Kantine so perfekt gelb sind? Branchen-Insider Sebastian Lege erklärt das in einer neuen …
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom nach Trump-Wahl
Gewinnsprung bei Goldman Sachs - die Trump-Rally an den Finanzmärkten füllt der führenden US-Investmentbank zum Jahresende noch einmal kräftig die Kassen. Andere …
Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom nach Trump-Wahl
Rückschlag bei Mifa-Rettung
Neue schlechte Nachrichten bei Mifa: Die Zahlungsschwierigkeiten sind so gravierend, dass der Fahrradhersteller seine Lieferverträge nicht einhalten kann. Viele Jobs …
Rückschlag bei Mifa-Rettung

Kommentare