+
Die Übernahme der früheren Kaiser‘s Tengelmann-Märkte funktioniert offenbar gut.

Übernahme durch REWE und Edeka

Frühere Kaiser's Tengelmann-Märkte profitieren offenbar von Übernahme

Für viele noch ein ungewohnter Anblick: Die Kaiser‘s Tengelmann-Märkte verschwinden nach und nach. Edeka und REWE übernahmen die Märkte. Und das offenbar mit Erfolg.

München - Den Lebensmittelmärkten, die früher zu Kaiser's Tengelmann gehörten, ist die Übernahme durch Edeka und Rewe offenbar gut bekommen. "Der Umsatz wächst in den umgeflaggten Märkten zweistellig", sagte Edeka-Vorstandschef Markus Mosa der "Bild am Sonntag". Er teilte weiter mit, dass sein Unternehmen rund 100 Millionen Euro in die Modernisierung der übernommenen Märkte investiere. Mit der Umsatzentwicklung zeigte er sich "sehr zufrieden".

Edeka hatte Kaiser's zunächst komplett übernehmen wollen, doch Rewe erzwang mit erfolgreichen juristischen Schritten eine Aufteilung. Im Dezember gab es die Einigung, im Januar begann die Umstellung.

60 von Edeka übernommene Filialen in Berlin-Brandenburg sind nach Unternehmensangaben bereits komplett auf Edeka umgeflaggt, in Südbayern sollen alle 174 Märkte bis Ende September umgestellt sein. Den größten Rückstand hat bislang die Region Rhein-Ruhr, wo erst acht Filialen umgestellt sind und 40 noch das alte Kaiser's-Emblem tragen.

Rewe hat 64 Kaiser's-Filialen übernommen, 60 davon in Berlin. Die Zentrale in Köln teilte dazu mit: "Alle Märkte sind seit 1. April umgestellt." Dabei seien auch alle Mitarbeiter übernommen worden.

AfP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streik in der Kabine: Ryanair streicht nächste Woche 600 Flüge - viele Ferienziele betroffen
Bei Ryanair spitzt sich der Konflikt mit dem fliegenden Personal zu. Jetzt streiken die Flugbegleiter. 
Streik in der Kabine: Ryanair streicht nächste Woche 600 Flüge - viele Ferienziele betroffen
Ryanair sagt für kommende Woche 600 Flüge ab
Bei Ryanair spitzt sich der Konflikt mit dem fliegenden Personal zu. Nach den irischen Piloten streiken nun die Flugbegleiter in mehreren europäischen Ländern. Die …
Ryanair sagt für kommende Woche 600 Flüge ab
Deutscher Aktienmarkt bleibt im Aufwind
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben auch zur Wochenmitte ihren Optimismus beibehalten. Der Leitindex Dax baute die Gewinne vom Vortag aus …
Deutscher Aktienmarkt bleibt im Aufwind
Continental spaltet Antriebssparte ab
Viele Zulieferer und Autobauer sind sich unsicher, was die Zukunft bringt. Manche spalten sich in einen chancenreichen und einen weniger zukunftsträchtigen Teil auf. …
Continental spaltet Antriebssparte ab

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.