+
Elke König.

Führungswechsel bei Finanzaufsicht Bafin

Berlin - Der Führungswechsel bei der obersten deutschen Finanzaufsicht Bafin ist perfekt. Ab Januar führt eine Frau die Behörde, die sich in der Branche einen guten Namen gemacht hat.

Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) ernannte am Dienstag in Berlin die international anerkannte Bilanzrechtsexpertin Elke König zur neuen Bafin-Chefin. Sie folgt zum 1. Januar 2012 dem langjährigen Präsidenten Jochen Sanio.

Die promovierte Finanzexpertin war in mehreren Führungspositionen der deutschen Versicherungswirtschaft tätig. Unter anderem saß König im Vorstand der Hannover Rück, eines international führenden Rückversicherers. Zuvor prüfte sie die Bilanzen des Rückversicherers Munich Re. Vor dem Einstieg in die Versicherungsindustrie war König auch Partnerin der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG.

Seit Juli 2010 ist König Mitglied im einflussreichen International Accounting Standards Board (IASB) in London und arbeitet an Regeln der internationalen Rechnungslegung. Beim IASB war am Nachmittag ebenfalls keine Stellungnahme zu erhalten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nabu: Weniger Umweltbelastung durch Kreuzfahrtschiffe
Seit Jahren kritisiert der Naturschutzbund Deutschland die Kreuzfahrtindustrie. Die Umweltschützer bewerten, welche Schiffe in puncto Abgasreinigung oder schadstoffarme …
Nabu: Weniger Umweltbelastung durch Kreuzfahrtschiffe
Kuriose Neuerung bei dm: So reagiert der Drogerie-Riese auf den Druck von Aldi und Lidl 
dm muss reagieren. Aldi und Lidl verkaufen zunehmend Produkte, die früher dem Drogerie-Discounter vorbehalten waren. Mit einer kuriosen Neuerung will dm nun bei den …
Kuriose Neuerung bei dm: So reagiert der Drogerie-Riese auf den Druck von Aldi und Lidl 
Viele Schweinebauern denken ans Aufgeben
Die Schweinelobby schlägt Alarm: Jeder zweite Sauenhalter wolle in den nächsten Jahren das Handtuch werfen. Noch mehr Ferkel als bisher könnten dann aus dem Ausland …
Viele Schweinebauern denken ans Aufgeben
VW kündigt Beherrschungsvertrag mit MAN
München (dpa) - Die Nutzfahrzeuge-Tochter von Volkswagen kündigt den Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag mit MAN. Diese werde zum 1. Januar 2019 wirksam, teilte …
VW kündigt Beherrschungsvertrag mit MAN

Kommentare