Bombenalarm am Gymnasium Tutzing - Polizei durchsucht Gebäude

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing - Polizei durchsucht Gebäude

Nach Fusion

Funknetze von O2 und E-Plus werden zusammengelegt

Barcelona - Nach der Fusion von O2 und E-Plus macht der Mobilfunkanbieter Telefónica Deutschland den ersten Schritt beim Zusammenlegen der beiden Funknetze.

Ab Mitte April könnten UMTS-Kunden der beiden früher getrennten Unternehmen das jeweils andere Netz nutzen, sagte Vorstandschef Thorsten Dirks am Dienstagabend am Rande der Mobilfunkmesse Mobile World Congress in Barcelona vor Journalisten. Wo das eigene UMTS-Funknetz Löcher aufweise, würden die Telefone sich automatisch über das sogenannte National Roaming ins jeweils andere Funknetz einbuchen, falls verfügbar.

Das gelte für die Kunden aller eigenen Marken und derjenigen von Partnern - neben unter anderem O2, Simyo, Base und Fonic damit auch etwa für Aldi Talk. In wenigen Wochen soll die Funktion bundesweit verfügbar sein.

Seit Anfang Oktober gehört E-Plus zu dem Münchener O2-Netzanbieter. Dafür blätterte das Tochterunternehmen der spanischen Telefónica insgesamt mehr als acht Milliarden Euro hin. Mit dem Zusammenlegen der Netze will das Unternehmen insgesamt mehr als fünf Milliarden Euro einsparen. Dafür werden rund 14 000 von knapp 40 000 Basisstationen an den Funktürmen abmontiert - mit 1600 Arbeitsplätzen fällt zudem bis 2018 rund jede sechste Stelle bei dem Unternehmen weg.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Endlich: Apple und Nokia beenden Patentstreit - Kooperation geplant
Im Dezember hatten Nokia und Apple mit heftigen gegenseitigen Vorwürfen einen neuen Patentstreit losgetreten. Nach knapp einem halben Jahr steht ein Deal.
Endlich: Apple und Nokia beenden Patentstreit - Kooperation geplant
Auch München will Einwegbechern den Kampf ansagen
Der morgendliche "Coffee to go" vieler Menschen sorgt für immer größere Müllberge. Bundesweit landen jährlich fast drei Milliarden Pappbecher und Deckel auf dem Müll. …
Auch München will Einwegbechern den Kampf ansagen
Dank aktivem Klimaschutz: OECD erwartet Wirtschaftswachstum
Investitionen in den Klimaschutz zahlen sich laut einer OECD-Studie auch wirtschaftlich aus.
Dank aktivem Klimaschutz: OECD erwartet Wirtschaftswachstum
Dax eröffnet leicht im Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist heute zunächst kaum von der Stelle gekommen. Im frühen Handel stand der Dax lediglich 0,11 Prozent höher bei 12.633,88 Punkten. Der …
Dax eröffnet leicht im Plus

Kommentare