+
Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel besucht Vietnam. Foto: Bodo Marks

Gabriel will mehr asiatische Investoren nach Deutschland holen

Ho-Chi-Minh-Stadt (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel will mehr finanzstarke asiatische Investoren nach Deutschland locken. Deutsche Unternehmen seien verlässliche und attraktive Partner, sagte der SPD-Politiker zum Auftakt der Asien-Pazifik-Konferenz in der vietnamesischen Handelsmetropole Ho-Chi-Minh-Stadt.

Durch mehrere geplante Freihandelsabkommen rückten Asien und Europa in den nächsten Jahren enger zusammen: "Das ist eine fantastische Vision. Asien ist das Rückgrat der Weltwirtschaft."

Allerdings mahnte Gabriel nach einem Treffen mit Vietnams Premierminister Nguyen Tan Dung faire Bedingungen für ausländische Investoren in den rasch wachsenden Märkten Südostasiens an. "Länder, die Unternehmen systematisch benachteiligen, werden es schwer haben, Investoren anzuwerben", meinte er.

Vietnams Ministerpräsident betonte, deutsche Unternehmen seien bei der Modernisierung des Landes ein wichtiger Partner. Das Freihandelsabkommen mit der EU könne im Frühjahr 2015 unterschrieben werden. Vietnam glänzt mit jährlichen Wachstumsraten von bis zu sechs Prozent.

Westliche Firmen sind jedoch wegen Spannungen in der Region mit China besorgt. So streiten verschiedene südostasiatische Länder mit Peking um Inseln und Bodenschätze im südchinesischen Meer. Gabriel riet bei einem Treffen mit Ministern aus Kambodscha, Hongkong, Laos und den Philippinen zu Besonnenheit und Dialog. Gegenseitige Drohungen und militärische Aktionen seien aus Sicht der Bundesregierung kein Weg, die Situation zu lösen, sagte er.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abschied vom Anschreiben? Firmen vereinfachen die Bewerbung
Wer einen Job sucht, hängt meist eine ganze Weile am Bewerbungsschreiben. Selbst was ausdenken oder kopieren? Manche Unternehmen verabschieden sich davon nun.
Abschied vom Anschreiben? Firmen vereinfachen die Bewerbung
„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi und Co.
Verbraucherschützer warnen: Salmonellen-Alarm bei Aldi, Penny und Kaufland und Co.! Welche Märkte und welche Produkte betroffen sind, erfahren Sie hier.
„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi und Co.
Borgward wagt sich zurück auf deutschen Markt
Oldtimer-Fans haben ihn nie vergessen, nun soll der Name Borgward auch allen anderen deutschen Autofahrern wieder ein Begriff werden. Die Traditionsmarke versucht sich …
Borgward wagt sich zurück auf deutschen Markt
Stimmung im Dax trübt sich weiter ein
Frankfurt/Main (dpa) - Unter dem Eindruck des weiter schwelenden globalen Handelsstreits und der politischen Unsicherheit in Deutschland ist der Dax unter die Marke von …
Stimmung im Dax trübt sich weiter ein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.