Gastgewerbeumsatz im September niedriger als im Vorjahr

Wiesbaden - Die Rechnung für Wirte und Hoteliers fiel im September schlechter aus als ein Jahr zuvor - die Gäste blieben weg oder konsumierten weniger. Die Folge: Ein Umsatzrückgang von 6,2 Prozent.

Das deutsche Gastgewerbe hat im September nominal 4,5 Prozent und real 6,2 Prozent weniger umgesetzt als im Vorjahr. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts vom Dienstag lag der Umsatz gegenüber August 2009 kalender- und saisonbereinigt nominal 1,1 und real 1,2 Prozent niedriger.

Beide Bereiche des Gastgewerbes blieben im September nominal und real unter den Umsatzwerten des Vorjahresmonats: das Beherbergungsgewerbe mit nominal minus 6,8 Prozent und real minus 8,3 Prozent. Bei der Gastronomie gab es nominal ein Minus von 2,8 und real eines von 4,6 Prozent.

Innerhalb der Gastronomie verzeichneten die Caterer einen Umsatzrückgang von nominal 8,4 und real 9,9 Prozent. Von Januar bis September 2009 setzten die Gastgewerbeunternehmen in Deutschland nominal 4,2 Prozent und real 6,3 Prozent weniger um als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ära Marchionne endet bei Fiat Chrysler und Ferrari vorzeitig
Der Mann, der die Autobauer Fiat und Chrysler einst rettete, sollte eigentlich erst 2019 abtreten. Doch nun ist für Konzernchef Sergio Marchionne schon deutlich früher …
Ära Marchionne endet bei Fiat Chrysler und Ferrari vorzeitig
G20-Treffen: Finanzminister Scholz wirbt für freien Handel
Eigentlich stehen die Zukunft der Arbeit und die Verbesserung der Infrastruktur auf der G20-Agenda. Wegen des anhaltenden Streits zwischen den USA, China und der EU um …
G20-Treffen: Finanzminister Scholz wirbt für freien Handel
Bericht: Datenleck bei Autobauern - auch VW betroffen
New York (dpa) - Zehntausende Dokumente mit sensiblen Daten großer Autohersteller sind laut einem Zeitungsbericht vorübergehend öffentlich im Internet aufgetaucht.
Bericht: Datenleck bei Autobauern - auch VW betroffen
Über 200.000 Autokäufer nutzen Umweltprämie
Die sogenannte Umweltprämie - ein Zuschuss für Kunden beim Kauf eines sauberen Autos - sollte ein Mittel sein, um den Anteil älterer und schmutziger Dieselwagen auf den …
Über 200.000 Autokäufer nutzen Umweltprämie

Kommentare