Gastronomen blicken pessimistisch in Zukunft

Berlin - Wegen des Rauchverbots und der hohen Energiekosten blicken die Gastronomen bundesweit pessimistisch in die Zukunft.

Rund die Hälfte rechne für diesen Sommer mit geringeren Erträgen als im Vorjahreszeitraum, teilte der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) unter Berufung auf eine Befragung unter 3000 Unternehmen im April und Mai am Dienstag in Berlin mit. Nur 17 Prozent der Befragten glauben demnach an Ertragssteigerungen für die kommenden Monate. Als Ursache nannten die Gastronomen die Auswirkungen des Rauchverbots, die steigenden Betriebs- und Energiekosten sowie die derzeitige Mehrwertsteuerregelung. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket
London - Sie wollte bei Amazon lediglich ein Weihnachtsgeschenk für ihre Nichte bestellen, doch was sie in dem Paket fand, machte sie sprachlos. Ein Ausdruck …
Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket
Dax im Minus - Anleger warten auf Rede von Theresa May
Die deutschen Anleger warten auf die Rede der britischen Premierministerin Theresa May. Der deutsche Leitindex Dax gibt nach.
Dax im Minus - Anleger warten auf Rede von Theresa May
Angeschlagenes britisches Pfund erholt sich vor May-Rede
Frankfurt/Main (dpa) - Das zuletzt schwer geschwächte britische Pfund hat sich vor einer Brexit-Grundsatzrede der britischen Premierministerin Theresa May wieder etwas …
Angeschlagenes britisches Pfund erholt sich vor May-Rede
Stillstand bei Tarifrunde für Geldboten
Hannover (dpa) - Die Tarifverhandlungen für die rund 11 000 Beschäftigten der Geld- und Werttransportbranche bleiben ohne Ergebnis.
Stillstand bei Tarifrunde für Geldboten

Kommentare