Gas-Versorger heben im September erneut Preise an

Berlin - Einen Monat nach der letzten Preisrunde heben nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung (Freitag) erneut über 100 Versorger zum 1. September die Gastarife an.

 Wie das Blatt unter Berufung auf das unabhängige Verbraucherportal Verivox meldet, erhöhen insgesamt 106 Versorger ihre Preise um durchschnittlich 17,7 Prozent. "Es ist die bisher größte durchschnittliche Preiserhöhung der Versorger", sagte Verivox-Sprecherin Dagmar Ginzel der Zeitung. Die neuerliche Preisrunde markiert laut "Bild" einen Höhepunkt: Noch nie haben die Versorger ihre Tarife auf einen Schlag so stark angehoben.

Die letzte Preisrunde liegt erst wenige Wochen zurück. Zum 1. August setzten ebenfalls rund 100 der 750 Gas-Anbieter die Tarife um knapp 13 Prozent nach oben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax nimmt kleines Plus ins Wochenende
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat eine durchwachsene Woche mit einem kleinen Plus beendet. Das auf ein Rekordhoch gestiegene Ifo-Geschäftsklima stützte den Leitindex …
Dax nimmt kleines Plus ins Wochenende
Bahn-Aufsichtsratschef Felcht tritt Ende März zurück
Bei der Deutschen Bahn kommt die Führungsriege nicht zur Ruhe. Nach mehreren Beschlüssen zu Vorstandswechseln soll nun der Chefkontrolleur abtreten. Vorher hatte es …
Bahn-Aufsichtsratschef Felcht tritt Ende März zurück
Bahn-Aufsichtsratschef Felcht tritt Ende März zurück
Bei der Deutschen Bahn kommt die Führungsriege nicht zur Ruhe. Nach mehreren Beschlüssen zu Vorstandswechseln soll nun der Chefkontrolleur abtreten. Vorher hatte es …
Bahn-Aufsichtsratschef Felcht tritt Ende März zurück
Preisexplosion für Flugtickets: Kartellamt prüft Lufthansa
Seit der Air-Berlin-Pleite ist Fliegen innerhalb Deutschlands teurer geworden. Nach vielen Kundenbeschwerden nimmt das Bundeskartellamt die Preise der Lufthansa nun …
Preisexplosion für Flugtickets: Kartellamt prüft Lufthansa

Kommentare