Gates will im Streit um Tankflugzeuge "sehr bald" entscheiden

Washington - US-Verteidigungsminister Robert Gates hat am Dienstag eine "sehr baldige" Entscheidung darüber angekündigt, ob der ursprünglich an den europäischen Luftfahrt- und Rüstungskonzern EADS vergebene Jahrhundertauftrag für die Lieferung von Tankflugzeugen neu ausgeschrieben wird.

Der amerikanische EADS-Konkurrent Boeing hatte Beschwerde gegen den Tankerauftrag eingelegt und der US-Rechnungshof GAO daraufhin im Juni eine Neuausschreibung empfohlen.

Zur Begründung hatte die GAO erklärt, bei der Auftragsvergabe an EADS und dessen amerikanischen Partner Northrop Grumman seien schwerwiegende Fehler begangen worden, ohne die Boeing möglicherweise den Zuschlag erhalten hätte. Insgesamt geht es um die Lieferung von 179 Tankflugzeugen für die US-Luftwaffe in einem Wert von 40 Milliarden Dollar.

Er nehme die Einschätzung der GAO "und insbesondere ihr Aufzeigen von einigen Mängeln im Vertragsprozess sehr ernst", sagte Gates am Dienstag auf dem Stützpunkt Fort Lewis im US-Staat Washington. "Und ich erwarte, den Weg vorwärts sehr bald bekanntgeben zu können."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fehlendes Bauteil stoppt Produktion in mehreren BMW-Werken
Kleine Ursache, große Wirkung - in den durchgetakteten Produktionssystemen der großen Autohersteller reicht schon ein fehlendes Bauteil, um die Bänder zu stoppen. Bei …
Fehlendes Bauteil stoppt Produktion in mehreren BMW-Werken
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Berlin/Essen (dpa) - Der wegen Anstifung zur Untreue angeklagte frühere Arcandor-Chef Thomas Middelhoff zieht seinen Antrag auf Haftverkürzung zurück. Das sagte seine …
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
Mit Rekord-Investitionen steckt die Deutsche Bahn Milliarden in das Eisenbahnnetz. Doch ihre Konkurrenten murren. Sie wollen weniger Vollsperrungen. Und mehr Mitsprache.
Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise
Berlin/München (dpa) - Kunden des größten deutschen Fernbus-Anbieters Flixbus müssen in diesem Jahr wohl nicht mit höheren Preisen für Tickets rechnen. Generell seien …
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise

Kommentare