Gates will im Streit um Tankflugzeuge "sehr bald" entscheiden

Washington - US-Verteidigungsminister Robert Gates hat am Dienstag eine "sehr baldige" Entscheidung darüber angekündigt, ob der ursprünglich an den europäischen Luftfahrt- und Rüstungskonzern EADS vergebene Jahrhundertauftrag für die Lieferung von Tankflugzeugen neu ausgeschrieben wird.

Der amerikanische EADS-Konkurrent Boeing hatte Beschwerde gegen den Tankerauftrag eingelegt und der US-Rechnungshof GAO daraufhin im Juni eine Neuausschreibung empfohlen.

Zur Begründung hatte die GAO erklärt, bei der Auftragsvergabe an EADS und dessen amerikanischen Partner Northrop Grumman seien schwerwiegende Fehler begangen worden, ohne die Boeing möglicherweise den Zuschlag erhalten hätte. Insgesamt geht es um die Lieferung von 179 Tankflugzeugen für die US-Luftwaffe in einem Wert von 40 Milliarden Dollar.

Er nehme die Einschätzung der GAO "und insbesondere ihr Aufzeigen von einigen Mängeln im Vertragsprozess sehr ernst", sagte Gates am Dienstag auf dem Stützpunkt Fort Lewis im US-Staat Washington. "Und ich erwarte, den Weg vorwärts sehr bald bekanntgeben zu können."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geldwäsche in Deutschland? Zoll ertrinkt in Hinweisen
Immer häufiger werden dem Zoll Hinweise auf Geldwäsche gemeldet. Offenbar bleibt aber viel Arbeit liegen. Die Regierung beschwichtigt dennoch.
Geldwäsche in Deutschland? Zoll ertrinkt in Hinweisen
Easyjet darf Air Berlin-Teile endgültig übernehmen
Fast vier Monate nach der Insolvenz von Air Berlin ist nun endgültig klar: ein Teil geht an Easyjet. Bei den größten Teilen gibt es aber nach wie vor keine Klarheit.
Easyjet darf Air Berlin-Teile endgültig übernehmen
Dax lässt sich von Wall Street mitziehen
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Dienstag vor wichtigen geldpolitischen Entscheidungen letztlich doch noch aus der Deckung …
Dax lässt sich von Wall Street mitziehen
Ryanair-Piloten wollen streiken - Airline lehnt Gespräche ab
Beim Billigflieger Ryanair wurde noch nie gestreikt. Das soll sich nach dem Willen mehrerer europäischer Pilotengewerkschaften noch in diesem Jahr ändern. Auch in …
Ryanair-Piloten wollen streiken - Airline lehnt Gespräche ab

Kommentare