GDL bestreikt erneut Berchtesgadener Land Bahn

München - Die Lokführergewerkschaft GDL setzt die Streiks gegen Konkurrenten der Deutschen Bahn AG auch in Bayern fort. Betroffen: die Berchtesgadener Land Bahn (BLB).

Die Lokomotivführer der BLB wurden von Sonntagabend 19.00 Uhr an erneut zu einem Arbeitskampf aufgerufen. Das bestätigte eine GDL-Sprecherin. Bereits am Samstag hatte die Gewerkschaft die BLB-Lokführer zum Streik aufgerufen. Um die Verantwortlichen der BLB endlich an den Verhandlungstisch zu bringen, habe man sich entschlossen, “den Streik nach 24 Stunden gleich wieder fortzusetzen“, hieß es. Die GDL will eine einheitliche Bezahlung aller 26 000 Lokführer in Deutschland erreichen - und zwar auf dem hohen Niveau des Marktführers Deutsche Bahn.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno
Pfullendorf (dpa) - Für die Belegschaft des insolventen Küchenbauers Alno gibt es wieder etwas Hoffnung. In der kommenden Woche würden Gespräche geführt mit einem …
Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno
BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW
München (dpa) - BMW ist verärgert über die Anträge von Daimler und Volkswagen, im Fall des Kartellverdachts gegen die deutsche Autoindustrie als Kronzeugen zur …
BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW
Kaufhof-Mutter HBC trennt sich von Chef Storch
Die Warenhauskette Kaufhof steckt in der Krise - wie auch die kanadische Mutter HBC. Nun verlässt HBC-Chef Storch den Konzern. Kaufhof gibt sich gelassen.
Kaufhof-Mutter HBC trennt sich von Chef Storch
EU-Kommission erwartet Aufholjagd bei schnellem Internet
Europa hängt bei Zukunftstechnologien in wichtigen Bereichen hinterher. Doch nach dem jüngsten EU-Gipfel können Online-Shopper und Nutzer des mobilen Internets hoffen.
EU-Kommission erwartet Aufholjagd bei schnellem Internet

Kommentare