GDL bestreikt erneut Berchtesgadener Land Bahn

München - Die Lokführergewerkschaft GDL setzt die Streiks gegen Konkurrenten der Deutschen Bahn AG auch in Bayern fort. Betroffen: die Berchtesgadener Land Bahn (BLB).

Die Lokomotivführer der BLB wurden von Sonntagabend 19.00 Uhr an erneut zu einem Arbeitskampf aufgerufen. Das bestätigte eine GDL-Sprecherin. Bereits am Samstag hatte die Gewerkschaft die BLB-Lokführer zum Streik aufgerufen. Um die Verantwortlichen der BLB endlich an den Verhandlungstisch zu bringen, habe man sich entschlossen, “den Streik nach 24 Stunden gleich wieder fortzusetzen“, hieß es. Die GDL will eine einheitliche Bezahlung aller 26 000 Lokführer in Deutschland erreichen - und zwar auf dem hohen Niveau des Marktführers Deutsche Bahn.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am „Black Friday“: Amazon-Mitarbeiter wollen streiken
Pünktlich zum Schnäppchen-Großkampftag „Black Friday“ wollen Amazon-Mitarbeiter streiken - unter anderem gegen ungesunde Arbeitsbedingungen.
Am „Black Friday“: Amazon-Mitarbeiter wollen streiken
Machtkampf bei Aldi wird zur Hängepartie: Es geht um die Zukunft des Discounters 
Es geht um Macht und viel Geld: Beim Discounter Aldi Nord tobt ein Familienstreit. Entschieden wird er aber wohl erst im Dezember - das zuständige Gericht hat das Urteil …
Machtkampf bei Aldi wird zur Hängepartie: Es geht um die Zukunft des Discounters 
Thyssenkrupp bleibt auf Fusionskurs
Bei der Stahlfusion mit Tata bleibt der Thyssenkrupp-Chef unbeirrt auf Kurs. Die Pläne hätten "absolute Priorität". Doch tausende Beschäftigte wollen das umstrittene …
Thyssenkrupp bleibt auf Fusionskurs
Starker Euro bremst Dax erneut aus
Frankfurt/Main (dpa) - Der gestiegene Eurokurs hat den Dax am Donnerstag ein weiteres Mal ausgebremst. Der Leitindex kämpfte um die Marke von 13 000 Punkten, die er zum …
Starker Euro bremst Dax erneut aus

Kommentare