Notarzt-Einsatz abgeschlossen: Weiter Beeinträchtigungen auf der Stammstrecke

Notarzt-Einsatz abgeschlossen: Weiter Beeinträchtigungen auf der Stammstrecke

GDL-Führung berät weiteres Vorgehen im Bahn-Tarifkonflikt

Frankfurt/Main - Die Führung der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) ist in Frankfurt zusammengekommen, um das weitere Vorgehen im Tarifkonflikt mit der Bahn zu beraten.

Der GDL-Hauptvorstand werde mit der Tarifkommission das Angebot der Bahn vom Freitag bewerten, sagte ein Gewerkschaftssprecher. Klar sei aber, dass die GDL den zwischen dem Unternehmen und den anderen Bahn-Gewerkschaften Transnet und GDBA abgeschlossenen Tarifvertrag "mitnichten unterzeichnen" werde.

Deshalb würden die GDL-Gremien auch festlegen, wie der Arbeitskampf weitergeführt werden soll, wenn die Bahn bei der nächsten Gesprächsrunde am Donnerstag kein verbessertes Angebot vorlegen sollte. In dieser Woche werde es keine neuen Warnstreiks geben, versicherte der GDL-Sprecher.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Entscheidung über Diesel-Fahrverbote vertagt
Es bleibt spannend: Nach jahrelangen Diskussionen nehmen sich auch die obersten Verwaltungsrichter ein paar Tage Zeit, um Klarheit zu schaffen, ob Diesel-Fahrverbote …
Entscheidung über Diesel-Fahrverbote vertagt
Dax nach Schlussspurt kaum verändert
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Leitindex Dax hat sich am Donnerstag mit einem Schlussspurt noch fast ins Plus gerettet.
Dax nach Schlussspurt kaum verändert
Eurokurs erholt sich - Dollar gibt nach
Der Eurokurs hat sich erholt. Der amerikanische Doller steht dafür unter Druck. Dämpfer dafür sind wohl die jüngsten Turbulenzen in den USA.
Eurokurs erholt sich - Dollar gibt nach
„Traktor-Kartell“: Ermittlungen gegen Baywa und Agrar-Großhändler eingestellt
Die Ermittlungen wegen illegaler Preisabsprachen bei Landmaschinen gegen Baywa und Agrar-Großhändler wurde eingestellt. In einem anderen Kartellverfahren wird dagegen …
„Traktor-Kartell“: Ermittlungen gegen Baywa und Agrar-Großhändler eingestellt

Kommentare