News-Ticker: Polizei soll Attentäter von Barcelona erschossen haben

News-Ticker: Polizei soll Attentäter von Barcelona erschossen haben

GDL: Tarifvertrag für Lokführer "fertig"

Berlin - Der Tarifvertrag zwischen der Deutschen Bahn und der Lokführergewerkschaft GDL ist nach Worten von GDL-Chef Manfred Schell "fertig". Die Vereinbarung könne an diesem Donnerstag paraphiert werden, sagte Schell am Mittwochabend nach einem Treffen mit Vertretern der Bahn in Berlin.

Wichtige Fragen zum Geltungsbereich des Vertrages müssten aber noch mit den anderen Gewerkschaften Transnet und GDBA und der Bahn geklärt werden.

Der bundeseigene Konzern äußerte sich zunächst nicht. Um 19.00 Uhr will Personalvorstand Margret Suckale in der Konzernzentrale in Berlin eine Stellungnahme "zum aktuellen Stand der Tarifverhandlungen mit der GDL" abgeben. Bahnchef Hartmut Mehdorn und der Schell hatten sich am 12. Januar bei Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) auf Eckpunkte eines Tarifvertrags verständigt. Die Auseinandersetzung um mehr Geld für die Lokführer hatte im März 2007 begonnen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Justiz: Keine Ermittlungen gegen Audi-Chef Stadler
Die Justiz in München und den USA hat den Audi-Ingenieur P. in der Dieselaffäre ins Visier genommen. Der packt aus. Für seine Verteidiger ist die Sache klar - für die …
Justiz: Keine Ermittlungen gegen Audi-Chef Stadler
Edeka räumt Regale leer - um ein klares Zeichen zu setzen
Große Verwunderung gab es am Samstag in der Hamburger Hafencity. Dort war ein Edeka-Supermarkt wie leer gefegt - und das mit Absicht. 
Edeka räumt Regale leer - um ein klares Zeichen zu setzen
Starinvestor Buffett unterliegt im Wettbieten um Oncor
Dallas/San Diego (dpa) - Der US-amerikanische Starinvestor Warren Buffett hat beim Bieterwettkampf um den texanischen Stromanbieter Oncor den Kürzeren gezogen.
Starinvestor Buffett unterliegt im Wettbieten um Oncor
Nach Pleite: Air Berlin verrammscht Inventar bei Ebay 
Was nach der Insolvenz genau mit Air Berlin passieren soll, ist unklar. Doch der erste Ausverkauf der Fluggesellschaft hat schon begonnen.  
Nach Pleite: Air Berlin verrammscht Inventar bei Ebay 

Kommentare