+
Porsche macht sichmit seinem Kreditantrag bei der staatlichen KfW unbeliebt.

Gegenwind für Porsche

Stuttgart - Heftiger Gegenwind für Porsche nach einem Kreditantrag bei der staatlichen Förderbank KfW: Niedersachsen und die IG Metall halten das milliardenschwere Hilfegesuch für unangemessen.

Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) und Gewerkschafts-Chef Berthold Huber wandten sich am Donnerstag gegen einen Kredit der KfW für den hochverschuldeten Sportwagenbauer und forderten das Management und die Eigentümerfamilien Porsche/Piëch auf, nach anderen Wegen für die Porsche-Rettung zu suchen. Finanzchef Holger Härter hatte zuvor den Antrag auf einen Kredit über 1,75 Milliarden Euro bei der KfW eingereicht.

“Wenn Porsche sich bei der geplanten Übernahme von VW finanziell übernommen hat, ist es angemessen, einige Aktien zu verkaufen, statt jetzt bei der staatlichen KfW um Kredite nachzusuchen“, sagte Wulff der Deutschen Presse-Agentur dpa. Gewerkschaftsboss Huber forderte, die Eigentümerfamilien Porsche und Piëch sollten für die angeschlagene Sportwagenschmiede in die Bresche springen. Die Politik könne nicht alle Unternehmen schützen, die in Schwierigkeiten seien. Porsche hält rund 51 Prozent an Europas größtem Autobauer. Das Land Niedersachsen ist mit einem Anteil von rund 20 Prozent nach Porsche zweitgrößter VW-Aktionär. Ungeachtet des Widerstands könnte sich der für Anfragen in dieser Größenordnung zuständige Lenkungsausschuss bereits am Montag mit dem Thema befassen.

In Finanzkreisen hieß es, es werde in der nächsten Woche mit einer Entscheidung gerechnet. Die endgültige Entscheidung müsste nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur dpa bis spätestens 17. Juni fallen. An diesem Tag steht dem Vernehmen nach das Thema Porsche auch auf dem Programm des Haushaltsausschusses des Bundestages. Der Antrag des Autobauers wird bei der KfW genauestens geprüft, wie KfW-Chef Ulrich Schröder in Frankfurt deutlich machte, ohne direkt auf das Begehren aus Stuttgart einzugehen. Der Lenkungsausschuss werde in seiner Sitzung in der nächsten Woche auf Antrag der KfW zwei Fälle grundsätzlich entscheiden, sagte Schröder. Dem Gremium unter Federführung des Wirtschaftsministeriums gehören auch Staatssekretäre aus dem Finanz- und dem Justizministerium sowie dem Kanzleramt an. Es ist zum Beispiel zuständig für Kredite von über 150 Millionen Euro. Erst nach der grundsätzlichen Entscheidung des Lenkungsausschusses dürfe die KfW eine kreditmäßige Prüfung vornehmen.

Stuttgarter haben sich verhoben

Die Stuttgarter haben sich bei der geplanten Übernahme von Europas größtem Autobauer VW massiv verhoben und kämpfen mit einem Schuldenberg von rund neun Milliarden Euro. Seit Monaten sucht Porsche nach neuen Geldgebern und verhandelt mit zahlreichen Banken über einen Kredit von insgesamt 12,5 Milliarden Euro. Nach der Zusage von 16 Banken für insgesamt 10,75 Milliarden Euro hat Porsche nun die fehlenden noch 1,75 Milliarden Euro komplett bei der KfW beantragt. Aber auch die Gespräche mit anderen Banken laufen weiter, wie ein Porsche-Sprecher sagte.

Der mögliche Kredit solle marktüblich verzinst werden, betonte er. Für einen Kredit der KfW würden die gleichen Bedingungen gelten wie für die der anderen Banken, die Teil des Konsortiums sind. Angaben aus Finanzkreisen zufolge soll der Kredit voll über die VW- Beteiligung gesichert werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

WTO-Konferenz beginnt ohne Konsens bei den Hauptthemen
Illegale Fischerei, staatliche Zuwendungen an die Landwirtschaft und der weitgehend ungeregelte Boom des e-commerce liegen als Themen auf dem Verhandlungstisch in Buenos …
WTO-Konferenz beginnt ohne Konsens bei den Hauptthemen
VW-Chef: Steuervorteile für Dieselkraftstoff "hinterfragen"
Bei der Kfz-Steuer ist der Betrieb eines Dieselautos in der Regel teurer, beim Sprit dagegen billiger als der eines Benziners. Grund ist die Subventionierung des …
VW-Chef: Steuervorteile für Dieselkraftstoff "hinterfragen"
Neubaustrecke Berlin-München zum Fahrplanwechsel gestartet
Zur Eröffnungsgala gab's ein paar Pannen - der erste reguläre ICE auf der Schnellfahrstrecke Berlin-München ist aber überpünktlich. Doch schon wenig später gab es wieder …
Neubaustrecke Berlin-München zum Fahrplanwechsel gestartet
Daimler-Personalchef: Jobs durch Wandel nicht gefährdet
Der Einstieg in die Serienproduktion von Elektroautos wird die Arbeit in den Werken der Hersteller verändern - daran herrscht kein Zweifel. Aber wie genau und wann? …
Daimler-Personalchef: Jobs durch Wandel nicht gefährdet

Kommentare